TV-News

Serie «Dig»: RTL II startet zu Ostern

von

Gezeigt werden die einzigen zehn Folgen am langen Osterwochenende, allerdings nicht um 20.15 Uhr.

Die unter anderem von «Homeland»-Macher Gideon Raff und «Heroes»-Erfinder Tim Kring kommende Serie «Dig» wird in Kürze ihre TV-Premiere feiern. Der Münchner Sender RTL II wird sich dem Projekt annehmen und es zu Ostern zeigen. Los geht es am 29. März, dem Abend vor den Kartagen. Da verzichtet RTL II auf seine übliche Donnerstags-Programmierung bestehend aus Messies und «Frauentausch» und zeigt um 20.15 Uhr zunächst den Film «Der Adler der neunten Legion», um dann ab 22.30 Uhr Platz für «Dig» zu haben.

Peter Connelly (Jason Isaacs), ein in Jerusalem stationierter FBI-Agent, stößt in «Dig» bei Ermittlungen in einem Mordfall an einer jungen Archäologin auf eine jahrhundertealte Verschwörung… Im Stil der spannenden Dan-Brown-Verfilmungen wie «The Da Vinci Code – Sakrileg» und «Illuminati» verbindet sie religiöse Mysterien und Verschwörungen von globalem Ausmaß zu einem packenden Abenteuer mit Star-Besetzung. RTL II zeigt am ersten Abend vier Folgen am Stück, an Karfreitag und Karsamstag dann jeweils drei.

Das heißt auch: Die Ausstrahlung dauert jeweils bis deutlich nach Mitternacht. Wer die Serie noch nicht im Pay-TV gesehen hat, wird also möglicherweise Aufnahmegeräte programmieren müssen. In den USA lief die Serie übrigens vor drei Jahren beim Kabelsender USA, der von der Bestellung einer zweiten Staffel Abstand nahm.

Kurz-URL: qmde.de/99554
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix und Co. fehlen aktuell die großen Hitsnächster ArtikelJeremy Clarkson wird «Wer wird Millionär?»-Moderator
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Christian Lukas

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung