TV-News

Sat.1 Emotions bringt sechste «Homeland»-Staffel nach Deutschland

von   |  3 Kommentare

Ab Juli wird der Pay-TV-Sender die zwölf neuen Folgen der US-Serie in Doppelausstrahlungen zeigen. Darin endet das Gastspiel in Berlin, für Carrie geht es zurück in die Vereinigten Staaten.

Gleich mehrfach probierte sich Sat.1 daran, seinem Publikum die vor allem zu Beginn von Kritikern hochgelobte US-Serie «Homeland» schmackhaft zu machen - doch nach einem guten Beginn im Rahmen der ersten Staffel sackten die Werte rasch ab. Selbst der PR-Boost, dass Staffel fünf unter anderem in Berlin gedreht wurde, brachte dem Format am späten Sonntagabend gerade einmal rund sechs Prozent Zielgruppen-Marktanteil ein. Zumindest wer über ein Pay-TV-Abonnement verfügt, darf sich aber der linearen Ausstrahlungsfortführung sicher sein: Ab dem 7. Juli zeigt nämlich Sat.1 Emotions den sechsten Durchgang.

Genauer gesagt werden von da an sechs Wochen lang jeweils freitags ab 21:55 Uhr zwei der zwölf Folgen hintereinander gezeigt, die in den USA zwischen Januar und April ihre Weltpremiere gefeiert hatten. Ob, wann und wo der sechste Durchgang im Free-TV zu sehen sein wird, steht derzeit allerdings noch nicht fest - denn auch wenn Showtime bereits die Herstellung zweier weiterer Staffeln angekündigt hat, dürfte nach den durchweg miesen Werten zuletzt nicht gerade grenzenlos starkes Interesse daran bestehen, das Format besonders prominent zu platzieren.

Denn jetzt fällt ja auch noch Berlin als Handlungsort weg, Carrie verschlägt es stattdessen nach New York City, wo sie als Anwältin muslimischer Amerikaner einen Neuanfang starten will. Ihre Vergangenheit bei der CIA holt sie allerdings sehr schnell wieder ein.

Kurz-URL: qmde.de/93361
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Volksvertreter»: Wähler und Politiker gehen auf Tuchfühlungnächster Artikel«This Is Us»: Amerikas Serienhit startet in Deutschland
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
27.05.2017 09:44 Uhr 1
Scheiss sat 1, die denken doch nicht im Ernst, das man sich jetzt nun, nur, da die die 6.Staffel auf ihrem Pay TV - Sender zeigen, sich den deswegen holen wird....ich warte dann wieder ganz geduldig auf die DVD.
Belthazor
28.05.2017 11:26 Uhr 2
So ist es richtig. Lieber zuerst alles im Pay TV, bevor es im Free TV mit Werbung und Quotendruck läuft
Vittel
28.05.2017 13:20 Uhr 3
Mich würde es im Jahr ca. 540€ kosten, damit ich (u.a.) Sat1 Emotions sehen kann.



Da warte ich doch lieber, bis es bei Amazon Video verfügbar ist.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung