Sonntagsfragen

Sonntagsfragen an Nicole Noevers (Teil II)

von
Frau Noevers, nochmals vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen. Machen Sie doch mal Werbung für ihre Sendung - warum sollen unsere Leser «K1 Journal» anschauen?

Auf eine unterhaltsame Art verpacken wir Informationen, die gerade nach einem anstrengenden Arbeitstag den Weg in den Feierabend ebnen. «K1 Journal» bedeutet, Neugier zu stillen, etwas dazu zu lernen und zusammen mit den Zuschauern die Welt jeden Tag neu entdecken.



kabel eins versteht sich ja als "Klassik-Sender". Welche Serie sollte den unbedingt mal wiederholt werden?

Alle Serien, die ich liebe, habe ich bei Kabel 1 zum Glück schon sehen können. «Unsere kleine Farm», «Die Waltons»... Obwohl, «Daktari» wäre vielleicht nicht schlecht.



Aus der Vergangenheit in die Zukunft: Welche Sendung würden Sie gerne mal moderieren?

Also mein absolutes Steckenpferd im Moment ist Coaching. Ich habe eine Ausbildung als business-coach gemacht und mir damit einen Traum erfüllt. Es wäre super spannend eine eigene Coaching-Sendung machen zu können, in der ich „echte“ Menschen – d.h. keine Schauspieler – dabei unterstützen würde, das Beste aus sich zu machen, sowohl beruflich als auch privat.



Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Mein Leben ist im Moment so reich an Inspirationen und Menschen, dass ich mich noch gar nicht festlegen möchte, was in fünf Jahren kommt. Ich lebe ganz bewusst im Hier und Jetzt und bin offen für die Magie des Lebens. Vielleicht im meinem Holzhaus in Amerika, vielleicht mit 3 Kindern in Deutschland, Australien wäre auch nicht schlecht..!?



Zum Abschluss möchten wir auch mit Ihnen noch unsere Promi-Schaukel spielen:

Diese 3 Dinge würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:

1.meinen Mann

2.meinen Hund

3.einen Rucksack, mit allem, was ich brauche!



Diese TV-Sendung verpasse ich nie:

Meine eigene Sendung verpasse ich nie - schließlich moderiere ich sie. Ansonsten liebe ich es Rumzuzappen und bleibe dabei dann gerne bei interessanten Themen hängen.



Was ich niemals herleihen würde:

Ich habe lange darüber nachgedacht, wenn es hart auf hart käme, gäbe es eigentlich nichts, was ich nicht herleihen würde. Ich versuche und übe mich darin, materiellen Dingen nicht so viel Wert beizumessen. Und auch Sachen, an denen ich sehr hänge, gehen zu lassen, wenn es nötig wäre.



Vielen Dank, Frau Noevers. Quotenmeter.de wünscht Ihnen weiterhin viel Erfolg bei kabel eins.

Kurz-URL: qmde.de/9290
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Frühjahr ist da – Und «Smallville» verliert die Zuschauernächster ArtikelDer Erfolg geht weiter: 1,38 Mio. Aufrufe im März
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung

Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Sebastian Schmitt

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung