Fernsehfriedhof

Der Fernsehfriedhof Spezial: Fünf misslungene Remakes großer Klassiker

von

Die deutsche Film- und Fernsehgeschichte hat einige große Klassiker hervorgbracht. Natürlich ist es verlockend, deren Erfolg um jeden Preis zu verlängern. Doch nur zu selten nimmt dies ein gutes Ende...

«Die Post geht ab» (Remake von «Am laufenden Band»)


«Die Post geht ab!» wurde am 09. Mai 1993 bei RTL geboren und wollte eigentlich da anknüpfen, wo «Am laufenden Band» im Jahr 1979 aufhörte. Das aber gelang nicht wirklich. Stattdessen geriet daraus die vielleicht größte und dreisteste Werbeshow des deutschen Fernsehens. Rudi Carrell, der Moderator der Vorlage, würde sich wahrscheinlich im Grabe umdrehen, wenn er an der Neuauflage nicht selbst beteiligt gewesen wäre... Die ganze (schreckliche) Geschichte von «Die Post geht ab!» kann hier nachgelesen werden.

«Einer wird gewinnen»


Das Original von «Einer wird gewinnen», das mit insgesamt 89 Folgen von 1964 bis 1987 lief, lebte nicht nur von den witzigen Spielen, sondern vor allem von seinem Moderator Hans-Joachim Kulenkampff und dessen unverwechselbarer, frecher Art. Seine enorme Fußstapfen sollte ausgerechnet ein überdrehter Wettermann ausfüllen, der noch dazu bei der Premiere schwer erkältet war. Wie zu erwarten, wurde der laue Abklatsch aus dem Jahr 1998 von der Presse zerrissen und dem Publikum schnell missachtet. Wie viele Folgen «Einer wird gewinnen» am Ende erlebt hat, kann hier nachgelesen werden.

«Dalli Dalli»


In «Dalli Dalli» konnten Prominente ab 1971 in 153 Ausgaben Geldgewinne erspielen, die an in Not geratene Familien gespendet wurden. Die Show mit Hans Rosenthal ist einer der großen Klassiker der deutschen Fernsehgeschichte und sein euphorischer Aufschrei "Sie sind der Meinung, das war Spitze!“ längst legendär. Rund neun Jahre nach Rosenthals Tod und dem Ende der Show wagte sich das ZDF an eine Reaktivierung des Formats, diesmal jedoch als tägliche Variante und mit dem späteren Talker Andreas Türck als Gastgeber. Wie das '95-Remake von «Dalli Dalli» aussah, ist hier noch einmal ausführlich beschrieben.


«Aber Hallo» & «Crazy – Die Show» (Remakes von «Wetten, dass..?»)


«Aber Hallo!» wurde am 24. Oktober 1993 geboren und war das erste wichtige Projekt von Frank Elstner nach dessen Rückkehr zu seinem ehemaligen Heimatsender RTL. Zuvor hatte er für das ZDF den Straßenfeger «Wetten, dass..?» entwickelt und bis 1987 moderiert, der sich zur erfolgreichsten Show Europas mauserte. Was lag daher näher, als diesen Erfolg nun fürs Privatfernsehen zu kopieren? Und so klaute Elstner einfach bei sich selbst... Wer will wetten, ob es mit «Aber Hallo!» gut ausging? Die Auflösung für diese Wette ist hier versteckt.

Doch damit nicht genug, im Jahr 2001 mopste der Sender RTL II die Idee einer Wettshow abermals, erweiterte sie jedoch um die Komponente „Crazy“. Bedingung für jede gezeigte Aktion war es nämlich nun, dass diese möglichst verrückt sein musste. Welches Soapsternchen «Crazy – Die Show» präsentierte, kann hier noch einmal ergründet werden.

«German Classics» (Remakes großer deutscher Filmklassiker)


Die «German Classics» wurden im Dezember 1996 von Sat.1 auf das deutsche Publium losgelassen und stellten eine aufwendige Spielfilmreihe dar, in der legendäre, deutsche Filme der 50er Jahre neuverfilmt wurden. Das Mammut-Projekt verschlang 15 Millionen Mark und mit Heiner Lauterbach, Hannelore Elsner, Katja Flint, Til Schweiger, Joachim Król, Axel Milberg und Jürgen Vogel nahezu alle damals bekannten deutschsprachigen Schauspieler. Welche Leinwand-Klassiker im Rahmen der «German Classics» missbraucht wurden und was Jared Leto mit all dem zu tun hat, steht hier geschrieben.

Mögen all diese Programme in Frieden ruhen!

Die nächste Ausgabe des Fernsehfriedhofs erscheint am 27. April 2017 und widmet sich dann dem Erwachsenwerden von RTL.

Kurz-URL: qmde.de/92087
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Familien Duell»nächster ArtikelBestätigt: Sat.1 will mit «Promi Big Brother» weitermachen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Werbung