TV-News

Kölner Silvesternacht: Sicherheitslage wird erstes Thema in neuem «heißen Stuhl»

von

Das RTL-Talkformat kehrt auf die Bildschirme zurück. Im Dezember moderiert Steffen Hallaschka im Rahmen eines Thementages die Neuauflage.

Das Original

  • Moderatoren: Olaf Kracht / Uli Meyer
  • Laufzeit: 1989 - 1994
  • Gesamtanzahl Sendungen: 159
  • Zuschauerzahlen: Teils über fünf Millionen, am Ende rund 2,5 Millionen
  • Die Sendung gehörte indirekt zur Reihe «Explosiv» und hieß damals auch «Explosiv - Der heiße Stuhl»
Die angekündigte Neuauflage des politischen Talkformats «Der heiße Stuhl» hat einen konkreten Termin bei RTL. Die künftig von Steffen Hallaschka moderierte Show wird fortan nicht regelmäßig, sondern nur zu passenden Momenten ins Programm genommen. Der erste solche ist am 12. Dezember, einem Montag, gegeben, wenn RTL einen Thementag zur „inneren Sicherheit“ in Deutschland macht. Im Laufe des Thementages beleuchten die News- und Magazinsendungen verschiedene Aspekte und Fragestellungen dazu. Höhepunkte sind im Abendprogramm eine "meinungsstarke, investigative Dokumentation" zu den Hintergründen der Eskalation auf dem Bahnhofs-Vorplatz der Domstadt sowie eine kontroverse Diskussion zum Thema „innere Sicherheit“.

Jene Dokumentation zeigt RTL am 12. Dezember im Rahmen des um 22.15 Uhr laufenden Magazins «Extra», an das sich «Der heiße Stuhl» dann um 23.10 Uhr anschließen wird. Hallaschka wird darin mit noch zu benennenden Gästen über die Kölner Silvesternacht und ihre Folgen debattieren.

Schon die Magazine «Guten Morgen Deutschland», «Punkt 12», «Explosiv» und auch die Hauptnachrichten von RTL werden sich an diesem Tag mit der inneren Sicherheit in Deutschland befassen. Dazu ist auch ein Interview mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière angefragt. Abgerundet wird der RTL-Thementag durch eine flankierende Begleitung auf den sozialen Netzwerken.

Kurz-URL: qmde.de/89580
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «The Taste»nächster ArtikelDFL verteilt Fernsehgelder künftig anders
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung