TV-News

Einsfestival: Schärferes Profil mit Fiktion und Entertainment

von   |  5 Kommentare

Der Digitalsender Einsfestival will künftig sein Programmprofil konkretisieren und zielt mehr denn je auf die 29- bis 49-Jährigen ab.

Die ARD kann junges Programm. Das beweisen unsere jungen Radiowellen, und nun schaffen wir mit dem jungen Angebot für Menschen unter 30 und mit dem neuen Profil von Einfestival die optimale Verlängerung ins Netz und ins digitale Fernsehen. Das ist eine spannende Herausforderung, die wir gerne annehmen.
ARD-Vorsitzende Karola Wille
Im Rahmen der ARD-Intendantenkonferenz gab der öffentlich-rechtliche Senderverbund bekannt, seinem Digitalsender Einsfestival ein klarer definiertes Programmprofil zu verpassen. Dieser Schachzug kommt nicht von ungefähr im Fahrwasser des näher rückenden Jungen Angebots, dass die ARD gemeinsam mit dem ZDF betreibt und das online eine jugendliche Zielgruppe erschließen soll. Der vom WDR verantwortete Fernsehkanal Einsfestival wiederum soll fortan die 29- bis 49-Jährigen als Zielgruppe erachten.

Diese Publikumsschicht möchte Einsfestival mit „Fiktion und Entertainment“ anlocken, wobei mit den neu erworbenen Serienlizenzen «Sensitive Skin» (kanadisches Format mit «Sex and the City»-Mimin Kim Cattrall) und «Nurse Jackie» schwarzer Humor ganz groß geschrieben werden. In eine ähnliche Kerbe schlagen «Miss Fishers mysteriöse Mordfälle» aus Australien und «In the Club» aus UK. Zudem soll rund um «Doctor Who» die Sci-Fi- und Mystery-Farbe ausgebaut werden.

Vom 1. August an hoffen die ARD-Verantwortlichen zudem, immer montags bis freitags ab 18.15 Uhr die 29- bis 49-Jährigen mit «Sturm der Liebe» zu Einsfestival locken zu können. Die Soap wird von Folge eins an in Doppelfolgen wiederholt. „Einsfestival liefert jede Menge Gesprächsstoff für das sogenannte jüngere Fernsehpublikum zwischen 29 und 49 Jahren, zum Beispiel mit dem neuen Wochenrückblick «Shuffle»“, kündigt Senderchef Helfried Spitra an, der für Oktober eine zweite Season des Formats verspricht. „Zusammen mit dem MDR haben wir diese neue Hybridform des "Comedy-Gossip-Magazins" entwickelt und sind froh, einen Shootingstar der Comedy-Szene, Lena Liebkind, für die Show gewonnen zu haben.“

Kurz-URL: qmde.de/86486
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Ice Age – Kollision voraus!»nächster ArtikelSky ernennt Marketing-Chefin
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Nr27
28.06.2016 16:29 Uhr 1
Sie wollen die SciFi- und Mystery-Farbe ausbauen? Wie wäre es denn dann zum Beispiel mit "Continuum"? Oder "Penny Dreadful"? :)
AndréW
28.06.2016 16:48 Uhr 2
Und was wird aus der Lindenstraße die bisher um 18:00 Uhr gezeigt wurde?
profizocker
28.06.2016 16:53 Uhr 3
So lange wie Serien wie Nurse Jackie dienstags um 21.05 Uhr in Doppelfolgen laufen, ist das nichts für mich und für alle andere auch nicht , denn dort laufen schon andere langjährige Serien (in aller Freundschaft, bones, 2 broke girls usw.). es wird also wohl floppen. wie man ausgerechtnet auf nurse jackie kommt ist mir ein Rätsel, wo doch gerade Super RTL mit der Ausstrahlung der 3. Staffel begonnen hat...
simon.hilner
28.06.2016 17:07 Uhr 4
Sehr gut! Ich hoffe einfach mal drauf, dass Deutschland irgendwann erkennt was für eine großartige Serie Dr. Who ist. Für mich mit Abstand die beste Serie, die ich je geschaut habe. Wie gerne ich einfach alles vergessen würde um noch einmal bei 0 zu beginnen :D
eggi4u
30.06.2016 00:42 Uhr 5
Es wird auch Zeit, das Profil von EinsFestival zu stärken und mehr in das Programm zu investieren.



Das ZDF hat dies mit zdf_neo bereits erfolgreich hinbekommen, die ARD behandelt seine Ableger leider zu stiefmütterlich.



Neue Serien müssen kommen, Die Kultschiene natürlich nicht vergessen, aber Programm eben umbauen.



Ob da eine Telenovela 2h lang sein muss, naja.



Die Lindenstraße rückt im Übrigen auf 17:45 Uhr vor, somit bleibt diese weiterhin im Programm.



Viele Zuschauer würden sich mittlerweile auch einmal über einen Run des Marienhofs von Folge 1 ab freuen, die Lindenstraße durfte mittlerweile schon zum dritten Mal durchlaufen ...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Blanco Brown mit neuer Single
Der Schöpfer des "TrailerTrap" meldet sich mit neuer Musik zurück Die neue Single von Blanco Brown ist sein erster Schritt zurück in das Musikgesch... » mehr

Surftipps

Blanco Brown mit neuer Single
Der Schöpfer des "TrailerTrap" meldet sich mit neuer Musik zurück Die neue Single von Blanco Brown ist sein erster Schritt zurück in das Musikgesch... » mehr

Werbung