Quotennews

Rach zurück in der Welt des Quotenerfolgs

von

Nachdem Christian Rach im ZDF wenig Zugkraft bewies ,landete er am Montag mit seinem RTL-Comeback «Rach undercover» wieder einen Erfolg.

Als Christian Rach RTL verließ, um stattdessen beim ZDF Sendungen über Gastronomie und gesunde Ernährung zu präsentieren, wurde in der Branche nicht schlecht gestaunt. Das Fernsehpublikum verlor mit dem Wechsel aber sein Interesse am Sternekoch. Einige öffentlich-rechtliche Flops später kündigte Rach, erneut von Medienwirbel begleitet, seine Rückkehr zum Kölner Privatsender zurück.

Wie sich am Montagabend ab 21.15 Uhr zeigte, ging mit diesem Wechsel zum alten Heimat auch das quotentechnische Comeback einher. Denn die erste Folge von «Rach undercover» erzielte sehr gute 15,8 Prozent Marktanteil bei den klassisch umworbenen Zuschauern. Beim Gesamtpublikum reichte es sogar für tolle 13,7 Prozent. Die Reichweite lag bei 3,97 Millionen Neugierigen, darunter befanden sich 1,66 Millionen 14- bis 49-Jährige.

Zuvor lockte Günther Jauch mit «Wer wird Millionär?» exakt fünf Millionen Ratefüchse an. 1,38 Millionen der Zuschauer befanden sich im werberelevanten Alter. Während bei allen starke 16,2 Prozent Marktanteil drin waren, kamen bei den Jüngeren akzeptable 12,6 Prozent zustande.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/80769
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFreud und Leid am ProSieben-Montagnächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 14. September 2015
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung