Quotennews

«Stubbe» zum Abschluss haushoher Tagessieger

von

Nein, nicht der Dschungel war am Samstagabend das Maß aller Dinge. Die Fans von Wolfgang Stumph machten den 50. und letzten Fall von «Stubbe» nochmal zum haushohen Gewinner am Samstag.

Gesamtmarktanteile der letzten sieben «Stubbe»-Fälle

  • 5. Januar 2013: 23,4%
  • 12. Januar 2013: 22,8%
  • 18. Mai 2013: 22,5%
  • 1. Juni 2013: 12,9%
  • 6. Juli 2013: 20,9%
  • 21. Dezember 2013: 22,1%
  • 4. Januar 2014: 23,5%
Am Samstagabend ging im ZDF eine Ära zu Ende: Nach 20 Jahren und exakt 50 Folgen flimmerte die letzten Folge von «Stubbe» über die Bildschirme. Die Kriminal-Reihe rund um den von Wolfgang Stumph verkörperten Ermittler stellte bis zuletzt einen großen Erfolg dar und war erst vor zwei Wochen wieder auf grandiose Einschaltquoten gekommen (siehe Infobox). Das große Serienfinale wusste am Samstagabend diese Werte sogar noch auszubauen: 8,57 Millionen Zuschauer ab drei Jahren brachten «Stubbe» zum Abschluss grandiose 26,3 Prozent am Gesamtmarkt.

Damit war der Tagessieg dem ZDF nicht zu nehmen – selbst RTLs Hochklasse-Trash «Ich bin ein Star- Holt mich hier raus! » kam mit 7,83 Millionen Zuschauer nicht an diese Werte heran. Aber auch bei den 14- bis 49-Jährigen lief es für den 90-minütigen Fall sehr beachtlich: 1,34 Millionen Jüngere führten in dieser Zuschauergruppe zu einem Marktanteil von 11,7 Prozent. Das hatte sogar den zweiten Platz im Ranking hinter RTLs «Superstar»-Suche zu Folge. Sehr viele Zuschauer büßte nach 21.45 Uhr «Kommissar Stolberg» ein, der abschließend noch 4,72 Millionen Zuschauer zu unterhalten wusste.

Der Marktanteil blieb trotz großer Verluste mit 15,2 Prozent auf überdurchschnittlichem Niveau. Erst das «heute-journal» fiel ab 22.45 Uhr mit 3,05 Millionen Zuschauer und 11,1 Prozent knapp unter den Senderschnitt – und das obwohl die Verantwortlichen ein exklusives TV-Interview mit Barack Obama zur NSA-Affäre sendeten und das Nachrichtenformat deshalb kurzfristig um 15 Minuten verlängert hatten. Trotzdem: Gegen die RTL-Konkurrenz hätte es sicherlich noch schlimmer kommen können.

Seinen Beitrag zum Erfolg des ZDF am Samstag wird neben Stubbe aber auch «Die Familiendetektivin» am Vorabend geleistet haben, die mit ihrer zweiten Folge gute 3,89 Millionen Zuschauer einzufahren wusste. Damit kletterte der Marktanteil ab 19.25 Uhr auf gute 14,7 Prozent. Bei den Jüngeren lief es mit 6,4 Prozent immerhin akzeptabel .

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/68537
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Enlisted» wird noch schwächernächster ArtikelDschungelcamp legt schon am Samstag zu

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung