Quotennews

«Date my Style» bleibt zu schwach

von

Erfolgreich ist unterdessen «Betrugsfälle» zu RTL zurückgekehrt.

«Date my Style» macht den Kölner Sender VOX zurzeit nicht glücklich. Die erste Woche der Sendung nach ihrer Pause verlief auf dem Slot um 14.00 Uhr alles andere als gut. Am Donnerstag zum Beispiel kam die gezeigte Episode in der wichtigen Zielgruppe nicht über 4,4 Prozent Marktanteil hinaus. Insgesamt interessierten sich gerade einmal 0,27 Millionen Menschen für die Produktion von Tresor TV – das auf den Vormittag geschobene «Hilf mir doch!» hatte seine Sache da immer deutlich besser gemacht.

Eine geglückte Rückkehr kann man unterdessen RTLs «Betrugsfälle» konstatieren; die Scripted Reality ersetzt recht kurzfristig das Format «Die Schulermittler» um 17.00 Uhr. Am Donnerstag erreichte die Sendung von Norddeich TV 16,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe (gesamt 1,34 Millionen) – und das, obwohl das Lead-In «Familien im Brennpunkt» seine Sache nicht sonderlich gut machte. Die Scripted Reality holte nach 16.00 Uhr nur überschaubare 13,6 Prozent.

Star des Nachmittags bei RTL war am Donnerstag übrigens das 14.00-Uhr-Format «Die Trovatos»: Hier wurden in der Zielgruppe durchschnittlich 17,6 Prozent Marktanteil gemessen, insgesamt saßen durchschnittlich 1,40 Millionen Menschen vor den Fernsehgeräten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/67233
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAutobahnkommissare wieder auf Überholspurnächster ArtikelKerners «Zeitreise-Show» kein Überflieger

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung