TV-News

«Sportstudio» kommt künftig vom Band

von
Wegen der Verschiebung der Sendezeit geht die ZDF-Kultsendung ab dem 11. September nicht mehr live über die Bühne. Dies wäre für die Gäste nicht zumutbar.

Künftig geht das «Aktuelle Sportstudio» im Zweiten Deutschen Fernsehen nicht mehr live auf Sendung. Die Ausgabe des vergangenen Wochenendes war demnach die letzte Liveshow des bekannten Samstag-Abend-Klassikers. Am kommenden Woche wird kein «Sportstudio» gesendet, ab 11. September kommt das Format vom Band. Eigentlich war die live eingeblendete Uhr immer ein Markenzeichen der Show, sie wird künftig wohl entfallen.

Aufgezeichnet wird «Das aktuelle Sportstudio» weiterhin am Samstagabend um 22.00 Uhr, gezeigt aber erst eine Stunde später. Die spätere Zeit wäre einigen Gästen nicht zumutbar, sagt Thomas Fuhrmann, der beim ZDF für die Sendung zuständig ist. Viele Fußballer müssten am Sonntagmorgen wieder trainieren und könnten deshalb nicht bis Mitternacht auf ihren Auftritt warten.

Um eine einheitliche Anfangszeit zu gewährleisten, startet die Sportsendung künftig immer um 23.00 Uhr – bislang ging sie im Anschluss an das Primetime-Programm auf Sendung – meist irgendwann zwischen 22.00 und 23.00 Uhr. Läuft am Samstag um 20.15 Uhr ein 90-minütiger Krimi, wiederholt das Zweite Deutsche Fernsehen künftig alte Folgen seiner Krimiserien noch vor dem «Sportstudio».

Kurz-URL: qmde.de/44290
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDFL: Rechtepoker beginnt schon 2011nächster ArtikelQuotencheck: «Das große Abnehmen»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung