Austria

Starker ORF 1 dank Schumi & Sparrow

von
Am Sonntag erzielte der ORF 1 nicht nur in der Primetime gute Quoten, auch am Nachmittag lief es dank der Formel 1 prächtig.

In Deutschland mussten sich RTL und ProSieben die guten Reichweiten und Quoten teilen, während die Kölner am Nachmittag das Comeback von Michael Schumacher auf der Rennstrecke zeigten, räumte ProSieben am Abend mit der deutschen Erstausstrahlung im Free-TV von «Fluch der Karibik III» ab. In Österreich hatte der ORF 1 das besondere Privileg, beide Quotenkracher zeigen zu können. Mit den erreichten Werten können die Verantwortlichen des ORF sehr zufrieden sein.

So sahen zum Beispiel schon ab 12.30 Uhr 367.000 Österreicher die Vorberichte zum Formel 1-Rennen in Bahrain, der Marktanteil lag bei starken 38 Prozent. Das eigentliche Rennen kam eine halbe Stunde später dann auf durchschnittlich 536.000 Zuseher, dies entsprach 44 Prozent Marktanteil. Die Analyse der Geschehnisse sahen sich im Anschluss dann noch 411.000 Menschen an (36%)

Nach dem Formel 1-Rennen übertrug der Sender das Fußballspiel zwischen Rapid und Austria Wien, auch hier lagen die Marktanteile teilweise deutlich über 20 Prozent. Zur besten Sendezeit setzte man dann auf den Spielfilm «Fluch der Karibik III», insgesamt interessierten sich 627.000 Menschen für den Streifen mit Johnny Depp. Dies führte zu einem Marktanteil von 24 Prozent.

Der «Tatort» im ORF 2 begeisterte zur gleichen Zeit übrigens 721.000 Österreicher und war damit noch etwas erfolgreicher als der US-Blockbuster im Gegenprogramm, 25 Prozent Marktanteil wurden erzielt. Unterdessen musste «FlashForward» im ORF 1 ab 23.00 Uhr im Vergleich zur Vorwoche wieder einige Zuschauer abgeben, so erreichte die vierte Folge noch 195.000 Zuseher. Der Marktanteil stieg gegenüber der letzten Woche allerdings von 16 auf nun 19 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/40769
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWie sixx am Nachmittag punkten willnächster Artikel«USFO»-Songs brechen Rekorde

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung