Quotencheck

«DSDS – Das Magazin»

von
Der kleine Bruder der erfolgreichen Castingshow bescherte Super RTL stets gute Quoten.

Als Ergänzung zum RTL-Erfolgsformat «Deutschland sucht den Superstar» strahlt Super RTL seit ein paar Jahren den Ableger «DSDS – Das Magazin» aus. Die erste Staffel war noch bei VOX zu sehen. Darin werden neben den Highlights der aktuellen Shows auch Interviews und zahlreiche Hintergrundberichte gezeigt.



Kurz nach dem Start der aktuellen Staffel des Mutterformats war am 26. Januar 2009 die erste Ausgabe des Magazins zu sehen, in denen die Höhepunkte der ersten Castings wiederholt wurden. Kein Wunder, dass damit das Format auf ganzer Linie punkten konnte. Insgesamt schalteten 1,08 Millionen Zuschauer ein und bescherten der Sendung mit Moderatorin Nina Moghaddam die bisher beste Reichweite der aktuellen Staffel. Auch mit einem Marktanteil von 3,2 Prozent lief der Auftakt so gut wie keine der weiteren bisher gezeigten Ausgaben. Noch erfreulicher waren die Zahlen der Zielgruppe. An diesem Abend schalteten 0,73 Millionen junge Menschen ein und ließen den Marktanteil mit 5,5 Prozent auf das Doppelte des aktuellen Senderschnitts klettern.



Doch leider konnten sich im Gegensatz zum großen Bruder die Quoten nicht auf einem Rekordniveau halten. Woche für Woche verlor das Magazin deutlich an Zuschauern und näherte sich immer mehr dem Senderschnitt an. Schon eine Woche nach dem Auftakt verpasste die Sendung mit insgesamt 0,92 Millionen Zuschauern die Eine-Million-Grenze. Daher reichte es nur noch für einen Marktanteil von 2,7 Prozent. Auch in der Zielgruppe musste das Format mit 0,58 Millionen werberelevanten Zusehern und 4,4 Prozent ordentlich Federn lassen, wenngleich die Show weiterhin deutlich über dem Super RTL-Schnitt lag.

Der Abwärtstrend setzte sich auch in den nächsten drei Wochen fort. Insgesamt sanken die Reichweiten von 0,88 Millionen in der dritten Sendewoche auf 0,62 Millionen bei der fünften Ausgabe ab. Der Marktanteil ereichte dadurch zuletzt nur noch 1,9 Prozent und lag damit unter dem Schnitt von SuperRTL. Nicht ganz so dramatisch verlief der Abstieg in der Zielgruppe. Zwar musste auch hier das Format deutliche Verluste verkraften, konnte sich allerdings stets deutlich über dem Senderschnitt halten. Mit den Ausgaben drei bis fünf sanken die Zielgruppenwerte von 0,59 auf 0,42 Millionen junge Zuschauer bzw. von 4,4 auf 3,2 Prozent ab. Die leichte Schwäche des Hauptformates während des Recalls machte sich offensichtlich auch beim kleinen Bruder bemerkbar.



Ein vorläufiges Fazit fällt dennoch positiv aus. Insgesamt kommt das Format auf einen Zuschauerschnitt von 0,85 Millionen und einen durchschnittlichen Marktanteil von 2,5 Prozent. Mit 0,56 Millionen werberelevanten Zuschauern im Mittel und einem durchschnittlichen Marktanteil von 4,2 Prozent war die Sendung vor allem in der Zielgruppe sehr erfolgreich. Alle bisher gezeigten Ausgaben von «DSDS – Das Magazin» konnten sich deutlich über dem aktuellen Senderschnitt halten. Weitere Verluste darf man sich aber nicht mehr leisten.

Kurz-URL: qmde.de/33475
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelmaxdome bietet nun auch HD-Titel annächster ArtikelDeutlicher Rückgang für UK-«Law & Order»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung