Quotencheck

«Das weiß doch jedes Kind»

von
Quotenmeter.de-Redakteur Jan Schlüter zeigt Ihnen heute auf, ob das Sat.1-Quiz in diesem Sommer ein Erfolg war.

Die Sat.1-Show «Das weiß doch jedes Kind!», basierend auf dem US-Format «Are You Smarter Than a 5th Grader?», ging im Juli 2008 in eine dritte Staffel. Cordula Stratmann moderierte die Quizshow, in der Erwachsene sich Fragen stellen müssen, die Kinder schon von der ersten bis zur fünften Klasse beantworten könnten. Hilfe in Form von einigen Schulkindern, die den Kandidaten unterstützen, sowie einigen Jokern gibt es auch. Nachdem die Sendung im Sommer 2007 sehr gute Marktanteile deutlich über dem Senderdurchschnitt erzielt hatte, konnten die Zuschauerzahlen schon in der zweiten Staffel gegen «Wer wird Millionär?» nicht mehr richtig überzeugen. Dennoch entschied sich der Berliner Sender für acht neue Episoden, die wiederum im Sommer ausgestrahlt wurden, um der stärkeren Konkurrenz zu entgehen. Die neuen Folgen wurden zwischen dem 04. Juli und dem 22. August 2008 immer freitags um 20.15 Uhr gesendet.


Mit einem mittlerweile bei Shows nicht unüblichen „Promi-Special“ zu Beginn einer neuen Staffel startete das Format am 04. Juli mit einer extralangen Episode, die bis 22.45 Uhr dauerte. Die Quoten waren zufriedenstellend: So sahen 2,53 Millionen Menschen den Auftakt, was 10,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum bedeutete. In der Zielgruppe sah es mit 1,12 Millionen Zuschauern und 12,2 Prozent Marktanteil ziemlich gut aus. Dass diese Zahlen allerdings schon die besten Werte der gesamten Staffel waren, war damals wohl noch nicht abzusehen.




Es ging also nur noch abwärts: Schon die zweite Folge am 11. Juli erreichte insgesamt nur noch 2,16 Millionen Zuschauer (8,6% MA) und in der Zielgruppe nur noch 10,8 Prozent Marktanteil – immerhin noch ein durchschnittlicher Wert. Die dritte Ausgabe war die vorerst letzte, die noch zwei Millionen Zuseher anzog – danach lag Sat.1 lange Zeit unter dieser Marke. Und Folge vier vom 25. August stellte sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen Negativrekorde bei den Reichweiten auf: Nur 1,50 Millionen beziehungsweise 0,68 Millionen sahen das Kinderquiz. Bei den Marktanteilen war der Boden mit 7,1 Prozent bei allen und 9,2 Prozent in der Zielgruppe noch nicht erreicht. Mit den Folgen fünf und sechs wurden ähnlich niedrige Zuschauerzahlen erzielt: Zunächst sahen am 1. August 1,70 Millionen (7,2 Prozent MA) zu, eine Woche später 1,66 Millionen (6,5 Prozent MA). In der Zielgruppe sackte man bei jeweils 0,7 Millionen Zusehern innerhalb einer Woche von 8,3 Prozent auf 7,8 Prozent Marktanteil ab.

Folge sechs war der negative Höhepunkt bei den Marktanteilen: Am 15. August erzielte man beim Gesamtpublikum mit 1,65 Millionen Zuschauern nur 6,2 Prozent Marktanteil. Und in der Zielgruppe reichte es bei 0,71 Millionen nur für 7,3 Prozent Marktanteil. Zur letzten Ausgabe am 22. August 2008 schalteten dann doch noch einmal ordentliche 2,07 Millionen Zuschauer insgesamt und 0,89 Millionen in der Zielgruppe ein. Die Marktanteile verharrten aber bei enttäuschenden 7,8 beziehungsweise 9,2 Prozent Marktanteil.


Im Durchschnitt erreichten die acht Episoden der Show 1,91 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil lag bei enttäuschenden 7,7 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurden bei 0,83 Millionen Menschen im Durchschnitt 9,2 Prozent Marktanteil erzielt. Zum Vergleich: In der abgelaufenen TV-Season 2007/08 erreichte der Sender Sat.1 im Durchschnitt beim Gesamtpublikum 10,2 Prozent Marktanteil und in der Zielgruppe 10,8 Prozent. Damit liegt die Quizshow mit Cordula Stratmann zwar besonders in der Zielgruppe nicht so stark unter dem Durchschnitt. Aber die klare absteigende Tendenz innerhalb der Staffel bei gleichzeitiger geringer Konkurrenz werden Sat.1 wohl nicht mehr unbedingt dazu veranlassen, weitere Folgen produzieren zu lassen. Und so dürfte das Format «Das weiß doch jedes Kind!» in Deutschland schon wieder Geschichte sein.

Kurz-URL: qmde.de/29581
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCable Ratings: 25.08. - 31.08.2008nächster ArtikelMRC verschiebt den Start seiner Sonntagsserien

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung