Quotennews

Dritter Freitags-Sieg für «Die Chefin»

von   |  1 Kommentar

Die Krimireihe mit Katharina Böhm zieht an Freitagen im Jahr 2024 weiterhin einsame Kreise an der Spitze der Reichweiten-Tabelle.

Mit «Millionen Gründe» und «Preis der Wahrheit» lief es bereits rund - «Die Chefin» holt sich im neuen Jahr bisher einzig Tagessiege. Erfolg Nummer drei bringt nun mit der gestrigen Freitags-Primetime der Fall «Fremdbestimmt». Kurz zum Inhalt: Vera Lanz findet einen Fall vor, in welchem die Indizien nicht zum Opfer passen. Das Opfer, Harald Anbauer, ein Anwalt für Asylrecht, wird Zielscheibe von Abtreibungsgegnern? Wurde die Verbindung absichtlich gelegt? Was hat Samira Rahini, gespielt von Tua El-Fawwal, mit der Tat zu tun? Patricia Frey (Regie) hat für das ZDF eine emotional aufgeladene Kriminalgeschichte aufgesetzt, das Publikum belohnt die Leistung mit gewohnt starken 6,12 Millionen Zuschauern ab drei Jahren.

Damit sammelt das Zweite nicht nur einen starken Marktanteil von 22,7 Prozent ein, es bringt wenig überraschend den nächsten Freitags-Reichweiten-Sieg für den Mainz-Sender mit sich. Die Zuschauergruppe der Jüngeren holt sich an ihrem Markt einen ordentlichen Marktanteil von 7,3 Prozent, hier waren 0,43 Millionen anwesend. Da hatte man deutliche keine Chance gegen RTL und «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus». Das Australien-Format sichert sich mit 2,15 Millionen 14- bis 49-Jahren den klaren Tagessieg in dieser Kategorie.

Dieser Vergleich ist nicht nur bei den Jüngeren spannend, denn insgesamt liegt «IBES» mit 4,71 Millionen Zuschauern beinah knapp hinter dem ZDF-Angebot. Ab 21:15 Uhr übernahm im Zweiten «SOKO Leipzig» mit weiterhin starken 5,14 Millionen Zuschauern, erst ab dem «heute journal» mit 3,29 Millionen Zuschauern hatte man in Mainz das Nachsehen. Spät am Abend steigerte man jedoch die Reichweite bei den 14- bis 49-Jährigen doch noch einmal. «Das Grundgesetzt der Tiere», ein Animationsfilm nach Idee von Böhmermann, mit Stimmen von Bastian Pastewka, Olli Dittrich, Uschi Glas und unter anderem El Hotzo holte ab 23:05 Uhr plötzlich deutlich bessere 0,30 Millionen junge Zuschauer ab. Das bringt dem ZDF einen späten, aber guten Anteil von 6,4 Prozent am Markt. Insgesamt lief es mit 1,12 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 6,3 Prozent ebenfalls gut.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/148432
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMax setzt «Flight Attendant» abnächster ArtikelHBO zeigt Doku über Tatiana Suarez
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
silvio.martin
21.01.2024 18:24 Uhr 1
"«Das Grundgesetzt der Tiere», ein Animationsfilm nach Idee von Böhmermann, mit Stimmen von Bastian Pastewka, Olli Dittrich, Uschi Glas und unter anderem El Hotzo holte ab 23:05 Uhr plötzlich deutlich bessere 0,56 Millionen junge Zuschauer ab. Das bringt dem ZDF einen späten, aber guten Anteil von 10,2 Prozent am Markt. Insgesamt lief es mit 2,62 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 12,4 Prozent ebenfalls gut."



Das zeigt wieder, wie professionell QM arbeitet. Die Quoten beziehen sich nämlich auf das "heute Show spezial", das Spezial von " Magazin Royal" musste sich mit deutlisch weniger Zuschauern begnügen. Aber wen interessiert denn schon vernünftige Recherche, hier zumindest niemanden mehr.



"Da wäre einmal der der Animationsfilm "Das Grundgesetz der Tiere" vom Team des "ZDF Magazin Royale". Gestartet um kurz nach 23 Uhr und angetreten somit gegen die Schlussphase des RTL-Dschungelcamps kam das Programm auf 1,12 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer und damit weit unterdurchschnittliche 6,3 Prozent. Bei den Jüngeren wurden immerhin 6,4 Prozent gemessen." Quelle: DWDL

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung