International

Andy Serkis wird Showrunner bei «Madam!»

von

Das neue Format, das zu TF1 gehört, dreht sich um berühmte Wachsbildnerin Marie Tussaud.

Der «Batman»-Darsteller Andy Serkis wird die Regie bei «Madame!» übernehmen, einer epischen Serie über das Leben von Marie Tussaud, der visionären französischen Künstlerin, die für ihre Wachsfiguren und das weltberühmte Museum Madame Tussauds bekannt ist. Newen Connect, der Vertriebsarm der zur TF1-Gruppe gehörenden Newen Studios, hat mit Imaginarium Productions, dem von Serkis und Jonathan Cavendish gegründeten Unternehmen, einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung und den Vertrieb der von Serkis geschaffenen Serie unterzeichnet. Cavendish wird zusammen mit Marie Guillaumond von Felicita Films produzieren.

Die Serie wird ein Licht auf diese rücksichtslose und doch bahnbrechende Geschäftsfrau werfen, die ihr Geschäft im 18. Jahrhundert in Paris zur Zeit der Aufklärung, der Französischen Revolution und der Schreckensherrschaft aufbaute, bevor sie nach England reiste.

"Dies ist kein gewöhnliches Historiendrama, sondern eine wahnsinnig verrückte, anarchische Punk-Kapernummer, die aus dem seltsam verdrehten Kopf einer fabelhaften, post-wahrhaftigen Henkerstochter hervorgeht", so Serkis. "Marie weiß eines ganz genau: Wenn du deine eigene Lebensgeschichte erzählst, dann mach sie unterhaltsam, selbst wenn du sie erfinden musst, und was auch immer passiert, lass die langweiligen Stellen weg."

Mehr zum Thema... Batman Madame!
Kurz-URL: qmde.de/136130
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Vertrag zwischen Stan und Sony Picturesnächster ArtikelHBO bestellt Superhelden-Comedy-Pilotfilm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung