TV-News

RTL bringt «Alt & Abgefahren» zurück

von

Außerdem startet man mit «Dumm gelaufen» ein neues Clipshow-Format und «stern TV» begleitet in einer Sonderausgabe das Leben mit Fünflingen der Familie Beutelsbacher.

Im vergangenen Frühjahr teste RTL am Sonntagvorabend die Sendung «Alt & Abgefahren», die sich mit dem Autofahren im hohen Alter auseinandersetzte. Darin sollten Senioren die Schulbank in der Fahrschule drücken. Der Kölner Sender konnte mit dem Ergebnis zufrieden sein, denn im Schnitt schalteten 2,22 Millionen Zuschauern ein, womit man solide 8,5 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum generierte. In der Zielgruppe standen solide 11,0 Prozent auf dem Papier. Nun hat RTL die Rückkehr der Sendung angekündigt und zeigt ab dem 10. Juli gleich acht neue Folgen. Dann ist die Sendung nicht mehr um 19:05 Uhr zu sehen, sondern am Nachmittag ab 16:45 Uhr. Den Vorabendspot hat sich kürzlich erst «Exclusiv – Weekend» gesichert.

Ob es für «Alt & Abgefahren» dann erneut für solch hohe Reichweiten und Marktanteile reicht, ist offen. Im vergangenen Jahr wurde das Format aus dem Hause Banijay Productions Germany von zwei Formel-1-Rennen im Vorlauf gepusht. Diesmal ist kein Rennen der Motorsportkönigsklasse in diesem Zeitraum vorgesehen.

Derweil hat RTL mit «Dumm gelaufen» den Start einer neuen Clipshow bekannt gegeben. Der Sender verspricht für den Samstagabend, 9. Juli, um 20:15 Uhr „die lustigsten Schlamassel der Welt“ und will die Zuschauer mit auf Weltreise nehmen und sie zu den Hotspots der Peinlichkeiten und Schlamassel. Zudem zeigt RTL am Dienstag, 14. Juli, um 20:15 Uhr ein neues «stern TV Spezial». Thema diesmal ist die Familie Beutelspacher. Vor 23 Jahren kamen in der Uni Heidelberg die Fünflige Esther, Silvana, Daniel, Christian und Johannes zur Welt. Seitdem begleitet das Magazin die Familie mit der Kamera. Vom Kreißsaal, über den Kindergarten, bis hin zur Uni. Nun will «stern TV»die Familie mit einem eigenen Kinofilm ihrer emotionalen Reise überraschen. Darin kommen Menschen zu Wort, die die Beutelspacher durch Dick und Dünn begleitet haben, wie es in der Programmankündigung heißt.

Am Montag, 11. Juli, kehrt auch Günther Jauch in seiner angestammten Rolle als «Wer wird Millionär?»-Moderator zurück. RTL zeigt um 20:15 Uhr eine neue Folge der langjährigen Quizshow. Am Freitag zeigt man eine weitere Showmarke, die seit langem das RTL-Programm füllt: «Die ultimative Chart Show» widmet sich am 15. Juli um 22:30 Uhr den erfolgreichsten Sommerhits der 2000er Jahre. Oliver Geissen hat sich dafür Barbara Alcindor, Marquess, Leony, Jana Ina Zarella und Filip Pavlovic als Gäste eingeladen. Auf der Bühne stehen Shooting-Star Leony, die 2022 mit "Remedy" über Wochen die Top10-Singlecharts besetzt, die Latino-Kultband Marquess, die mit ihren spanischsprachigen Songs Fernweh hervorzaubern und Sängerin Barbara Alcindor, die als Frontfrau von "French Affair" die internationalen Hitparaden und Tanzflächen auf Ibiza mit ihrem Hit "My Heart Goes Boom" stürmte.

Kurz-URL: qmde.de/134905
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Car Maniac»: Sport1 holt YouTuber für Elektromobilität-Magazin ins Fernsehennächster Artikel«Meiberger»: VOX sichert sich ServusTV-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung