Quotennews

«Die Pferdeprofis» kommen wieder

von

Als VOX im Februar 2022 die «Die Pferdeprofis» wieder ins Programm schickte, war die Begeisterung groß. Nach einem Zwischentief scheinen die Zahlen wieder zu steigen.

Während sich andere private Sender voll auf den Erfolg der Primetime-Formate verlassen können, so muss VOX stets an seinem Nachmittags- und Vorabend-Programm arbeiten. Nicht selten überschatten die Reichweiten der Tier- und Koch-Formate zwischen 17 und 18 Uhr die Reichweiten der 20:15 Uhr-Formate beim Sender mit der roten Kugel. Schon letzte Woche floppte die Primetime mit «Spider-Man: Homecoming»  vor 0,51 Millionen Zuschauern und 0,22 Millionen Umworbenen, während zuvor bereits «Der Hundeprofi» um 17 Uhr für 0,67 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sorgte. Dennoch ist auch am Vorabend nicht immer alles Gold, was glänzt.

Gemeint ist die Leistung der Show «Die Pferdeprofis» aus den letzten Wochen. Gestartet war das Format im Februar wieder und mit 1,13, 1,17, 1,32 und 1,29 Millionen Zuschauern waren die ersten vier Ausgaben ein echter Erfolg für VOX. An diesen Tagen war die Show mit, wenn nicht absolut, das Format mit der besten Reichweite am ganzen VOX-Tag, doch konnte das Niveau nicht wirklich gehalten werden. Mit dem 16. April fiel die 1-Million-Marke und es schauten noch 0,74 Millionen zu, danach gab es zwei wieder bessere Ausgaben mit 0,96 und 0,95 Millionen Zuschauern. Trotz den gefallenen Reichweiten, waren «Die Pferdeprofis» meist noch stärkstes Format am VOX-Tag, was nicht unbedingt für die restlichen Formate spricht.

Andererseits könnte argumentiert werden, dass der gesamte Tag aus Sicht der Reichweiten besser wird, wenn auch «Die Pferdeprofis» besser laufen und da scheint ein Hoffnungsschimmer zu erscheinen. Denn gestern knackte die Show mit 0,99 Millionen Zuschauern beinah die 1-Million-Marke wieder. Der erreichte Marktanteil von 5,3 Prozent teilt sich den Platz des besten Wertes mit den Shows am 05. März und 14. Mai, die Zielgruppe präsentierte sich mit 0,23 Millionen Umworbenen und einem neuen Jahres-Bestwert von 6,6 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/134591
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Unglaublich» oder «Unvergessen»: Die privaten Fußball-Alternativennächster ArtikelBlockbuster-Battle: Eine Queen im Dschungel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung