TV-News

«Euphoria»: Zweite Staffel kommt im März zu Sky

von

Außerdem zeigt der Bezahlsender bereits in der kommenden Woche die finale «A Discovery of Witches»-Staffel.

Die erste «Euphoria»-Staffel ist im Sommer 2020 datiert, seit wenigen Wochen zeigt HBO in den USA die zweite Runde. Dazwischen gab es von der mit Emmy-Gewinnerin Zendaya besetzten Serie ein zweiteiliges Special. Hierzulande waren die acht Folgen und zwei 60-Minüter beim Bezahlsender Sky beheimatet. Dieser wird nun auch die zweite Staffel nach Deutschland bringen. Der Start ist für den 23. März geplant, immer mittwochs zeigt Sky Atlantic wahlweise auf Deutsch oder im englischen Original zwei Episoden. Parallel dazu gibt es die Episoden auch auf dem Streamingdienst Sky Ticket sowie über Sky Q auf Abruf. Dort sind auch alle bisherigen Ausgaben zu sehen.

Neben Zendaya kehren auch Hunter Schafer, Nika King, Eric Dane, Angus Cloud, Jacob Elordi, Algee Smith, Sydney Sweeney, Alexa Demie, Barbie Ferreira, Maude Apatow, Javon Walton, Dominic Fike, Storm Reid und Austin Abrams zurück. Sam Levinson, der auch als Executive Producer fungiert, hat auch Staffel zwei kreiert und das Drahbuch geschrieben. Weitere Executive Producer sind: Ravi Nandan, Kevin Turen, Will Greenfield, Drake, Adel "Future" Nur, Zendaya, Hadas Mozes Lichtenstein, Ron Leshem, Daphna Levin. Kenneth Yu ist Produzent, Ashley Levinson, Harrison Kreiss, und Julio Perez sind Co-Producers. «Euphoria»  wurde in Zusammenarbeit mit A24 produziert und basiert auf der gleichnamigen israelischen Serie.

Wesentlich früher setzt Sky außerdem auf das Finale von «A Discovery of Witches». Ab dem 1. Februar laufen die letzten sieben Episoden der Fantasysaga bei Sky One immer dienstags um 22:10 Uhr in Doppelfolgen. Auch bei Sky Ticket und Sky Q gibt es die dritte sowie die ersten beiden Staffeln auf Abruf zu sehen. Die Serie, die mit Matthew Goode als Vampir Matthew und Teresa Palmer als Hexe Diana besetzt ist, basiert auf der "All Souls"-Trilogie ("Seelen der Nacht") von Deborah Harkness, die auch als Executive Producerin an der TV-Adaption beteiligt ist.

In der dritten Staffel sind Matthew (Goode) und die schwangere Diana (Palmer) aus dem 16. Jahrhundert in die Gegenwart zurückgekehrt, wo sie ihr Widersacher Peter Knox (Owen Teale), der Mörder von Emily Mather, erwartet. Diana und Matthew wissen, dass ihre ungeborenen Zwillinge in großer Gefahr sind, denn es hat noch nie zuvor Kinder von einem Vampir und einer Hexe gegeben: Die Charta des Bundes verbietet die Heirat zwischen den Spezies.

Kurz-URL: qmde.de/132123
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIn Europa: Sky verliert fast 200.000 Kundennächster ArtikelSchon am Freitag: Bild TV plant Dschungel-Party
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung