Quotennews

«TV total» steigert sich auch weiterhin in der jüngeren Gruppe

von

Zudem punkteten «Die Wollnys» auf dem Gesamtmarkt und verbuchten die höchste Reichweite seit Februar.

Als Elton in der Vorwoche für Sebastian Pufpaff einsprang, legte «TV total» im Vergleich zu den beiden vorherigen Ausgaben ein Stück zu und kam mit 1,46 Millionen Fernsehenden auf gute 4,8 Prozent. In der Zielgruppe schob man sich wieder knapp über die Marke von einer Million und schaffte es mit 1,02 Millionen Neugierigen auf sehr hohe 13,9 Prozent. Bei der gestrigen Ausgabe war nun alles wieder beim Alten, die Konkurrenz allerdings nun auch noch um die neue «Der Bachelor»-Staffel gewachsen.

Davon ließ sich ProSieben jedoch nicht beeindrucken und wiederholte den Vorwochenwert mit einer Reichweite von 1,45 Millionen Menschen beinahe noch einmal. Die Quote lag ein weiteres Mal bei guten 4,8 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe legte das Programm sogar zu und überzeugte nun 1,06 Millionen Umworbene. Somit hangelte sich die Show nach oben auf eine starke Sehbeteiligung von 14,8 Prozent.

Schon in der vergangenen Woche hatten «Die Wollnys» bei RTLZWEI zugelegt und auch in dieser Woche ließ sich das Programm nicht stoppen. Nach einem Startwert von 0,85 Millionen Fernsehenden erhöhte man mit der zweiten Ausgabe des Abends sogar auf 0,94 Millionen Neugierige. Ein höherer Wert wurde zuletzt im Februar des Vorjahres eingefahren. Folglich machte auch der Marktanteil einen deutlichen Sprung von durchschnittlichen 2,8 auf hohe 3,4 Prozent. Die jüngere Gruppe war mit jeweils 0,37 Millionen Werberelevanten vertreten, was guten 5,2 sowie 5,4 Prozent entsprach.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/132110
Finde ich...
super
schade
72 %
28 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das große Promibacken» spürt die wachsende Konkurrenz nur in der Zielgruppenächster ArtikelCantz schiebt Köppen später in den Abend
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung