US-Fernsehen

Apple plant Godzilla-Serie

von

Das Unternehmen arbeitet nun mit Legendary Television zusammen.

Die Warner Bros.-Tochter Legendary Television soll für Apple eine Serie über Godzilla und die Titanen produzieren. Die noch unbenannte Serie soll die Geschichte der Filme wie «Kong: Skull Island»  und «Godzilla» fortsetzen, wie das amerikanische Fachblatt „Variety“ berichtete. Inzwischen wurden vier Spielfilme aus dem Universum umgesetzt.

Der Plot ist schon bekannt: Nach dem Kampf zwischen Godzilla und den Titanen, der San Francisco dem Erdboden gleichgemacht hat, und der schockierenden neuen Realität, dass Monster real sind, erforscht die Serie die Reise einer Familie, um ihre vergrabenen Geheimnisse und ein Vermächtnis aufzudecken, das sie mit der geheimen Organisation namens Monarch verbindet. Monarch ist eine geheime Regierungsorganisation, die in der Monsterverse-Franchise eine wichtige Rolle spielt. Sie arbeitet daran, die Existenz von Kreaturen wie Godzilla und den anderen Titanen zu vertuschen und die Welt vor ihnen zu schützen.

Chris Black und Matt Fraction haben die Serie gemeinsam entwickelt und sind beide ausführende Produzenten. Black wird auch als Showrunner fungieren. Joby Harold und Tory Tunnell von Safehouse Pictures sind ebenfalls als ausführende Produzenten tätig, zusammen mit Hiro Matsuoka und Takemasa Arita von Toho Co. Ltd. Toho ist der Eigentümer der Godzilla-Figur und hat die Rechte für die Serie an Legendary lizenziert.

Kurz-URL: qmde.de/131992
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix bastelt sich seinen «Iron Chef»nächster ArtikelQ4: Netflix verfehlt Abonnentenziel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung