TV-News

Keine Überrachung: «Echt Fame» muss weichen

von

Aufgrund miserabler Quoten muss die erst in dieser Woche gestartete Soap weichen. Stattdessen zeigt RTLZWEI alte «Armes Deutschland»-Folgen.

Nach desaströsen Einschaltquoten am Nachmittag hat sich RTLZWEI die neugestartete Daily-Soap vorzeitig zu beenden. Ursprünglich waren 20 Folgen geplant, die immer nachmittags in Doppelfolgen ab 16 Uhr ausgestrahlt werden sollten, nach der Hälfte ist nun Schluss. Bislang gingen acht Folgen auf Sendung, am heutigen Freitag werden die letzten beiden Ausgaben zu sehen sein.

Die bisherigen acht Folgen, die mit diversen YouTube- und TikTok-Stars und Fernsehpersönlichkeit Désirée Nick besetzt ist, gingen krachend unter. Im Schnitt schalteten nur 60.000 Zuschauer ab drei Jahren ein, was einem furchtbaren Marktanteil von 0,6 Prozent entsprach. Bei den 14- bis 49-Jährigen schalteten gar nur 30.000 Zuschauer im Schnitt ein, der Marktanteil lag bei miserable 1,3 Prozent. Am Donnerstag waren gar nur 0,6 und 0,5 Prozent möglich.

Die Idee zum Format aus dem Hause Odeon Entertainmen, einem Unternehmen der Leoninen Studios, gaben die beiden YouTuber Jonas Ems und Jonas Wuttke. Im Mittelpunkt steht Antonia (Antonia Pruy), die in der Berliner Influencer-Agentur «Echt Fame» ein Praktikum absolviert. Sie selbst interessiert sich bisher so gar nicht für diese Welt, sondern widmet sich lieber dem Klimaschutz. Durch ihren Job und ihre Mitbewohner Damian (Damian Orgun) und Anton (Rick Azas), die als Influencer tätig sind, gerät sie jedoch mehr und mehr in den Strudel der Bekanntheit.

Als Ersatzprogramm hat RTLZWEI unterdessen für die kommenden Woche ab dem 27. September um 16:00 Uhr alte Folgen der Reportage-Reihe «Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?» programmiert. Im Anschluss melden sich ab 18:00 Uhr wie gewohnt die beiden Soaps «Köln 50667» und «Berlin – Tag & Nacht». Ab dem 4. Oktober startet dann der nächste Soap-Neustart: «Waidendorf» wird dann immer um 17:05 Uhr zu sehen sein, im Anschluss an das zweistündige Camping-Format «Bella Italia – Camping auf Deutsch».

Kurz-URL: qmde.de/129703
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUFA Documentary macht Rosenstolz-Dokunächster Artikel«Doctor Who»-Mastermind Russel T. Davies kehrt als Showrunner zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung