US-Fernsehen

Samantha Bee macht weiter

von

TBS bestellt eine siebte «Full Frontal»-Staffel.

Der Unterhaltungssender TBS gab bekannt, dass «Full Frontal with Samantha Bee» in eine siebte Runde geht. Der Sender erneuerte zudem den Exklusivvertrag mit Bees Produktionsfirma Swimsuit Competition, die eigene Inhalte entwickeln soll. "Ich bin mehr als begeistert, für eine siebte Staffel zu TBS zurückzukehren", so Bee. "Jetzt haben wir genug Staffeln, um jeden Tag in der Woche eine zu sehen. Ich habe euch gewarnt, dass ich hartnäckig bin."

"Sam wirft ein Schlaglicht auf wichtige Themen und Menschen, liefert notwendige Kommentare und stellt Fragen an Autoritäten und uns selbst, die gestellt werden müssen", sagte Brett Weitz, General Manager von TNT, TBS und truTV. "Aber vor allem ist Sam einfach witzig und bringt mich jede Woche laut zum Lachen. Ich bin begeistert, dass sie weiterhin auf TBS zu Hause sein wird."

Bees Late-Night-Talkshow wird im Januar 2022 von ihrem derzeitigen Mittwochs-Sendeplatz auf den Donnerstagabend verlegt, und die Produktion der siebten Staffel wird ebenfalls Anfang nächsten Jahres beginnen. «Full Frontal with Samantha Bee» stellt Bee als politische Satirikerin ins Rampenlicht, die Themen wie sexuelle Übergriffe in den Medien, Klimawandel und Kinderheirat in den USA diskutiert.

Kurz-URL: qmde.de/129678
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Crown»: Khalid Abdalla wird Dodi Al-Fayednächster ArtikelChannel 4: «Derry Girls» endet mit Staffel drei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung