Quotennews

ZDF punktet mit Wahl- und Wintersportprogramm

von

Doch auch die Ausgabe von «Inga Lindström» lief zur Primetime recht gut.

Das ZDF startete mit dem TV-Drama «Inga Lindström: Geliebter Sven» in die Primetime am Sonntagabend. Anfang Januar hatte die vorherige Ausgabe mit 5,72 Millionen Zuschauern für die höchste Reichweite seit 2016 gereicht. Folglich wurden auch hohe 15,7 Prozent Marktanteil eingefahren. Bei den 0,60 Millionen Jüngeren stand eine solide Quote von 5,4 Prozent auf dem Papier. Mit der neuen Ausgabe sank die Reichweite etwas, lag jedoch weiterhin bei 5,16 Millionen Menschen. Der Marktanteil verkleinerte sich nur minimal auf 15,0 Prozent. Die 0,59 Millionen 14- bis 49-Jährigen steigerten die Quote sogar über den Senderschnitt hinaus auf 6,1 Prozent.

Für das «heute journal» zu den Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz blieben anschließend noch 4,35 Millionen Interessenten auf dem Sender. Dies hatte einen guten Marktanteil von 15,1 Prozent zur Folge. Bei einer gleichbleibenden Zuschauerzahl von 0,59 Millionen Jüngeren wuchs die Sehbeteiligung auf hohe 7,1 Prozent. Auch zuvor drehte sich das Programm zwischen 17.30 und 20.15 Uhr rund um die Landtagswahlen. Am größten war das Interesse ab 19.00 Uhr, als mit 5,03 Millionen Fernsehenden hohe 17,3 Prozent Marktanteil zustande kamen. Bei den 0,62 Millionen 14- bis 49-Jährigen wurde sogar eine starke Quote von 8,4 Prozent gemessen. Später fiel der Marktanteil jedoch auf mäßige Werte von 9,1 Prozent auf dem Gesamtmarkt sowie 4,8 Prozent bei den Jüngeren zurück.

Die Sieger im Wintersportprogramm waren ein weiters Mal die Biathlon Weltcup-Rennen aus Nove Mesto. Ab 10.25 Uhr lief die Mixed-Staffel vor 3.40 Millionen Zuschauern. Hier ergatterte der Sender bereits einen sehr starken Marktanteil von 25,5 Prozent. Auch bei den 0,48 Millionen jüngeren Sportfans waren herausragende 13,4 Prozent möglich. Die Single Mixed-Staffel erhöhte ab 13.35 Uhr auf 4,38 Millionen Fernsehende und eine Quote von 25,5 Prozent. Bei den 0,64 Millionen Jüngeren gelang eine Steigerung auf ausgezeichnete 13,8 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125516
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF dreht neue «Kommissarin Lucas»-Folgennächster Artikel«Alita: Battle Angel»: ProSieben in der Zielgruppe stärkster Verfolger des «Polizeiruf 110»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung