Primetime-Check

Samstag, 13. März 2021

von

Der Samstagabend der langen Formate stand gestern an. Nahezu alle Primetime-Sendungen gingen über zwei Stunden. Wie schlug sich der Langzeit-Samstag?

Im Ersten nutzte man die Gunst der Stunde, dass die Kollegen aus dem ZDF in dieser Woche keinen Krimi sendeten und sprang in die Bresche. Mit «Die Toten von Marnow» in Folge eins und zwei sorgte man beim Ersten für 5,71 Millionen Zuschauer, zwischen 14 und 49 Jahre alt waren davon 0,67 Millionen. Dies brachte dem Ersten Deutschen Fernsehen einen Gesamtmarktanteil von 18,6 Prozent und 8,8 Prozent am jüngeren Markt. Im direkten öffentlich-rechtlichen Duell gab es anstatt dem gewohnten Krimi-Abend mit «Willkommen bei Carmen Nebel» eine Musikshow im Zweiten. Immerhin 4,55 Millionen Zuschauer im Gesamten, davon 0,34 Millionen aus der genannten Altersgruppe, schalteten die knapp dreistündige Show ein, auch ohne Krimi. In Marktanteilen gesprochen belegte das ZDF daher 14,9 Prozent des gesamten Marktes und 4,5 Prozent bei den jüngeren Zuschauern.

Für RTL ging es, nach dem unter der Woche öffentlich gewordenem Bohlen-Aus, in eine weitere Folge «Deutschland sucht den Superstar». Inhaltlich steckt man immer noch im Auslands-Recall und RTL konnte sich über 2,91 Millionen Zuschauern im Gesamten und erneut starke 1,23 Millionen aus der werberelevanten Zielgruppe freuen. Somit belegte RTL in der Primetime 9,2 Prozent am Gesamtmarkt und noch sehr gute 15,5 Prozent am Zielgruppenmarkt. Gesangs-Show-Kollege «The Voice Kids» ging ebenfalls in eine weitere Ausstrahlung, mit leicht positivem Trend. Mit an Bord waren 2,14 Millionen Zuschauer, 1,01 Millionen davon aus der Zielgruppen zwischen 14 und 49 Jahren. Somit ergeben sich für «The Voice Kids» Marktanteile von 6,8 und 12,9 Prozent. Ein kleiner Aufwärtstrend, während «DSDS» nachlässt, scheint sich einzustellen.

ProSieben und RTL ZWEI setzten an diesem Samstagabend auf einen Spielfilm. Die rote Sieben erspielte sich mit dem Football-Drama «The Blind Side – Die große Chance» 1,3 Millionen Gesamtzuschauer und blockierte somit 4,2 Prozent des Gesamtmarktes. In der Zielgruppe kam der Streifen immerhin auf 0,71 Millionen Zuschauer und somit 9,1 Prozent Marktanteil. Auf RTL ZWEI war es da, mit «Aeon Flux», noch actionreicher. Vor den Bildschirmen dabei waren 0,79 Millionen Gesamtzuschauern und nur 0,31 Millionen Zielgruppenzuschauer. In Marktanteilen gesprochen reichte es mit dem Film zur Primetime für dünne 2,5 Prozent des Marktes, in der Zielgruppe kam man auf nur 3,9 Prozent.

Auf VOX gab es an diesem Samstagabend das längste aller Primetime-Angebote, denn «Alles außer gewöhnlich – Familie Extrem» beschäftigte die VOX-Zuschauer von 20:15 Uhr bis 0:45 Uhr. Die Dokumentation über besonderes Familien- und Zusammenleben stammt aus dem letzten Jahr und bescherte VOX 0,65 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren im Durchschnitt. In der werberelevanten Zielgruppe waren hier 0,33 Millionen Zuschauer vertreten. In Marktanteilen gesprochen sorgten diese Zahlen für 2,6 Prozent Marktanteil am Gesamtmarkt, sowie 5,1 Prozent am Zielgruppenmarkt.

Bei Kabel Eins schalteten 0,79 bis 1,05 Millionen Zuschauer für «Hawaii Five-O» in Doppelfolge ein. In der Zielgruppe waren es davon dann 0,2 und 0,3 Millionen Zuschauer. Die Anteile von 2,5 und 3,3 Prozent gesamt, sowie 2,6 und 3,8 Prozent in der Zielgruppe setzen dürften kein Freudenfest beim Sender auslösen können.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125507
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRoku startet mit «Cypher» erste Original-Serie nächster Artikel«Die Toten von Marnow»: Das Erste übernimmt den Krimiabend
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung