US-Fernsehen

Angela Robinson unterschreibt bei Warner Bros.

von

Die Regisseurin und Autorin soll neue Projekte entwickeln.

Die Verantwortlichen bei der Warner Bros. Television Group haben einen mehrjährigen Exklusivvertrag mit Angela Robinson unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Regisseurin und Autorin des Independent-Dramas «Professor Marston and the Wonder Women»  originale Fernsehprogramme mit Drehbüchern für alle Plattformen von Warner Bros. entwickeln und kreieren wird, darunter On-Demand- und Streaming-Dienste wie HBOMax von WarnerMedia, Premium- und Basic-Kabelsender sowie Broadcasting Networks.

Die finanziellen Bedingungen des Paktes wurden nicht bekannt gegeben, aber Quellen sagen, dass der Wert des Deals im achtstelligen Bereich liegt. Zuletzt produzierte Robinson als ausführende Produzentin den Film «Passing», der im vergangenen Januar auf dem Sundance Film Festival seine Premiere feierte.

Die Filmemacherin war außerdem als beratender Produzent bei ABCs «How to Get Away with Murder» tätig, schrieb und produzierte HBOs «Hung» und «True Blood» sowie Showtimes «The L Word» und führte Regie bei Disneys «Herbie: Fully Loaded» mit Lindsay Lohan in der Hauptrolle.

Kurz-URL: qmde.de/125409
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCBS vertraut ihrem «Equalizer»nächster ArtikelDisney+ landet bei 100 Millionen Abonnenten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung