TV-News

ARD, ZDF und RTL sichern sich TV-Rechte an der Europameisterschaft 2024

von

Der Rechteaustausch bedeutet, dass die Telekom als einziger Anbieter alle Spiele der kommenden drei Endrunden-Turniere ausstrahlen wird.

Überraschend sicherte sich die Deutsche Telekom die Übertragungsrechte der Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Die Sorge der Fußballfans, nun für die sonst im Free-TV laufenden Spiele des Turniers bezahlen zu müssen, war allerdings nur bedingt groß, schließlich sieht der Rundfunkstaatsvertrag vor, die Spiele mit deutscher Beteiligung sowie das Eröffnungsspiel und die Halbfinals und das Finale für alle zugänglich zu machen. Nun einigten sich ARD und ZDF mit der deutschen Telekom auf einen Deal, der vorsieht, dass die öffentlich-rechtlichen Sender bei der Heim-EM in drei Jahren 34 der 51 Spiele zeigen werden. Die restlichen 17 Spielen wandern ebenfalls ins Free-TV, und zwar zu RTL.

Der Kölner Sender zeigt 14 Spiele der Gruppenphase sowie zwei Achtelfinals und ein Viertelfinale bei RTL und im Stream bei TV Now, der dann wohl den Namen RTL+ tragen dürfte. Aktuell überträgt der Privatsender die «European Qualifiers», wofür Uli Hoeneß als Experte gewonnen werden konnte, der die kommenden Spiele des DFB begleiten wird. „Mit unserer langjährigen Expertise bei der Live-Übertragung und journalistischen Aufbereitung großer Sport-Ereignisse haben wir als einziger privater Anbieter den Zuschlag bekommen und präsentieren insgesamt 17 Spiele der UEFA EURO 2024 im Free-TV auf RTL und im Livestream auf TV Now. Die Europameisterschaft hierzulande wird ein großes Fußball-Fest, das Millionen von Fans bei uns live miterleben können, ob zuhause oder unterwegs“, kommentierte Bernd Reichart, CEO Mediengruppe RTL Deutschland, den Deal.

Zurück zu ARD und ZDF: Die beiden TV-Stationen sicherten sich nicht nur die Rechte an der Euro 2024, sondern auch an dem in dieses Jahr verschobenen Europameisterschaft 2020 und der Weltmeisterschaft 2022. ARD und ZDF sublizensieren sämtliche 51 Spiele des kommenden Turniers, wovon insgesamt zehn Gruppenspiele ohne deutsche Beteiligung der Telekom exklusiv für eine Live-Übertragung zur Verfügung stehen. Für das WM-Turnier sicherten sich ARD und ZDF 48 Begegnungen für die Übertragung im frei-empfangbaren Fernsehen. Die übrigen 16 Spiele bleiben auf exklusiver Basis bei der deutschen Telekom. Bei der Heim-EM 2024 übertragen ARD und ZDF insgesamt 34 Spiele, darunter alle deutschen Spiele, sowie das Eröffnungsspiel, die Halbfinals und das Finale.

ARD-Sportintendantin Katja Wildermuth sagt über die Vereinbarung: „Die Euro 24 im eigenen Land hat eine außerordentliche gesellschaftliche Relevanz. Ich freue mich daher sehr, dass ARD und ZDF durch die Vereinbarung mit der Deutschen Telekom sämtliche wichtigen Spiele im Fernsehen, im Hörfunk und Online anbieten können – unter Beachtung unserer wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und natürlich in der gewohnt hohen öffentlich-rechtlichen Qualität.“ ZDF-Intendant Thomas Bellut fügte an: „Die Vereinbarung mit der Deutschen Telekom verspricht auch bei der Heim-EM 2024 ein attraktives Fußballerlebnis im Free-TV. Durch die Sublizenzierung unserer Rechte an der Euro 2020 und der FIFA WM 2022 konnte dieser Vertrag auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten abgeschlossen werden.“

Was bedeutet der Deal nun für Kunden der Telekom? Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom, hat darauf eine simple Antwort: „Alle Spiele der nächsten beiden EMs und der kommenden WM gibt es nur bei MagentaTV. Dazu alles in Ultra-HD sowie ausgewählte Spiele exklusiv.“ Konkret bedeutet das, dass MagentaTV die diesjährige Europameisterschaft auf vier Kanälen ausstrahlen wird – zwei in Full-HD und zwei in UHD. Dort werden alle Spiele live und auf Abruf zu sehen sein, was MagentaTV zur einzigen Plattform macht, bei der alle Spiele live und in UHD angeboten werden. Weitere Details sollen zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt werden, denn man wolle die Berichterstattung ausbauen.

Kurz-URL: qmde.de/125382
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tiere bis unters Dach»: Acht neue Folgennächster ArtikelAuf ein Burdinski Bräu nach Eppendorf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung