TV-News

Mini-Serie über Karl Lagerfeld geplant

von

Im kommenden Jahr soll ein Roman über den jungen Karl Lagerfeld erscheinen, welcher dann 2022 als Vorlage für eine Mini-Serie dienen soll.

Nach einer aktuellen Meldung plant das Network Movie Hamburg eine Miniserie über Karl Lagerfeld und dessen Geschichte als noch junger Modedesigner. Als Grundlage für die für 2022 geplante Serie soll ein Roman der Penguin Verlagsgruppe Random House dienen, welcher jedoch ebenfalls erst im kommenden Jahr den Weg in die Öffentlichkeit finden soll. Geschrieben ist der Roman von Heike Koschyk und er soll sich auf die Zeit beziehen, in welcher Karl Lagerfeld sich als 18-Jähriger von seiner Familie löst und nach Paris geht, um dort seine Mode-Karriere zu beginnen.

Somit sind die Vorlagen für die Serien-Adaption noch nicht veröffentlicht, jedoch soll sich Christian Schnalke, welcher bereits für «Krupp - Eine deutsche Familie» verantwortlich war, um die Drehbücher für Network Movie kümmern. Ob die fertige Mini-Serie noch in 2022 startet, steht ebenfalls noch in den Sternen, bekannt wurde nur, dass die Dreharbeiten 2022 starten sollen. Als interessant kann dieses Projekt allemal bezeichnet werden, da auch zwei Jahre nach dem Tod des Mode-Giganten bisher kaum Informationen über seine frühe Zeit veröffentlicht wurden. Biografien über seine Geschichte als Designer gibt es bereits einige, keine nimmt jedoch fundiert Bezug auf seine Herkunft.

Somit dürften sich Fans auf hoffentlich viel neuen Stoff freuen. Aus dem Hause Network Movie vermeldet Geschäftsführerin Jutta Lieck-Klenke, dass Karl Lagerfeld auch nach seinem Tod noch für ungebrochenes Interesse sorge. Mit der Serien-Adaption des noch zu veröffentlichen Buches möchte sie Fragen um den jungen Karl Lagerfeld klären, warum er mit seiner Familie brach und welche Wendepunkte ihn zum größten internationalen Modedesigner machten. Die Tür um "das Familiengeheimnis der Lagerfelds" soll sich mit der Mini-Serie öffnen.

Kurz-URL: qmde.de/125126
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDisney+ mit zahlreichen Premieren nächster ArtikelThelma Buabeng: ‚Es ist Zeit für eine Staffelübergabe an die nächste Generation‘
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung