Quotennews

«Die Krankenschwestern» kehren mau zurück

von   |  3 Kommentare

Über zwei Jahre mussten die Fernsehzuschauer auf eine «In aller Freundschaft»-Fortsetzung warten.

Das Erste spendierte der Fernsehserie «In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern» eine zweite Staffel, auf die die Fernsehzuschauer nun rund zwei Jahre und zwei Monate warten mussten. Die ersten acht Episoden wurden zwischen 1. November und 20. Dezember 2018 am Donnerstag um 18.50 Uhr ausgestrahlt. Das Format konnte weder bei allen Zuschauern noch bei den jungen Menschen überzeugen.

Die Rückkehr mit der Episode „Der Druck steigt“ lockte 2,00 Millionen Zuschauer ins Erste, der Donnerstag-Sendeplatz um 18.50 Uhr blieb erhalten. Die Serie mit Arzu Bazman, Llewellyn Reichman, Leslie-Vanessa Lill und Adrian R. Gössel verzeichnete einen Marktanteil von 7,6 Prozent. Beim jungen Publikum erreichte das Skript, das von Marie-Louisa Weber geschrieben wurde, 0,23 junge Zuschauer wurden erreicht und somit einen neuen Tiefstwert. Vier Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgten die Arbeit von Daniel Anderson.

Zuletzt lief es für das «In aller Freundschaft»-Spin-Off «Die jungen Ärzte» auf dem Sendeplatz mäßig. Das Format lag mit 2,7 Millionen Zuschauern knapp unterhalb des Senderschnitts, beim jungen Publikum fuhr man ebenfalls akzeptable Werte ein.

Innerhalb der «Sportschau» erreichte um 17.40 Uhr «Eurovision Song Contest: Unser Lied für Rotterdam» 1,30 Millionen Zuschauer. Die Premiere von Jendrik Sigwart verbuchte 8,5 Prozent. Beim jungen Publikum standen katastrophale 1,7 Prozent auf der Uhr.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125144
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMit Ellen von Unwerth steigt die «Topmodel»-Reichweitenächster ArtikelWeiterer Rekord für «Der Bergdoktor»
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Blue7
26.02.2021 15:56 Uhr 1
Man muss aber auch sagen, die Videopremiere war eigentlich für 19:54 Uhr angekündigt. Warum die ARD das 2 Stunden vorzog, nachdem bei YouTube eh schon der Song vorab geleaked wurde lässt Fragen offen.

Schade aber für das In Aller Freundschaft Spinoff, ne gute Serie.
Fabian
26.02.2021 16:29 Uhr 2
Das war offiziell am Mittwoch so im Programmablauf vermerkt.
Sentinel2003
26.02.2021 18:32 Uhr 3


Watt'n für ne Videopremiere??

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung