Quotennews

Sat.1 fällt mit «SMS für Dich» durch, ProSieben kratzt am Sendermittel

von

Sowohl ProSieben als auch Sat.1 setzten auf Spielfilme in der Primetime. Mit überschaubarem Erfolg. Vor allem die Sat.1-Romanze interessierte das Publikum weniger.

Bei ProSieben und auch bei Sat.1 gab es jeweils Spielfilme zu sehen, die beide nur mäßig gut ankamen. ProSieben setzte auf den vierten Teil der Klassiker-Reiher von «Indiana Joens». «Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels» stammt aus dem Jahre 2008 und lockte am Dienstagabend insgesamt 1,56 Millionen Zuschauer ab drei Jahren an. Bei den jungen Zusehern wurden 0,69 Millionen registriert. Daraus resultierte ein Zielgruppenanteil von soliden 8,4 Prozent. Insgesamt standen gute 5,4 Prozent zu Buche. ProSieben hatte definitiv mehr Glück mit der Film-Auswahl.

Denn bei Sat.1 war «SMS für dich»  zu sehen. Der Liebesfilm mit Karoline Herfurth erschien im Jahr 2016 und war für Romanzen-Fans kein unbekannter Titel. Die Ergebnisse blieben überschaubar. 1,39 Millionen Zuschauer verfolgten die Kinderbuchillustratorin Clara, davon waren 0,53 Millionen aus der werberelevanten Gruppe. Die Warner-Bros.-Produktion holte am Markt insgesamt eine Sehbeteiligung von weit unterdurchschnittlichen 4,6 Prozent. Bei den klassischen Umworbenen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren lag dieser Wert bei ebenfalls unterdurchschnittlichen 6,3 Prozent.

Im Anschluss zeigten beide Sender jeweils weitere Filme, allerdings waren dies Wiederholungen vom Vortag. ProSiebens «Meg»  verbuchte 0,68 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und ordentliche 9,9 Prozent in der Zielgruppe. Sat.1 «Matilda»  schaffte eine Reichweite von 0,70 Prozent und einen Zielgruppenanteil von mauen 4,5 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123578
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Goodbye Deutschland!»: Jubiläumsshow ist kein Quotengarantnächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 15. Dezember 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung