Primetime-Check

Samstag, 05. Dezember 2020

von

Am Samstagabend musste sich «Das Supertalent» mit «Das Duell um die Welt» messen, das Erste zeigte mehrere Krimis, das ZDF Ein Herz für Kinder. Wie haben sich die Shows geschlagen?

Beginnend mit den öffentlich-rechtlichen Angeboten war die Ausbeute im Ersten vorerst brauchbar, jedoch schnell abfallend. Der Krimi «Das Geheimnis des Totenwalds» brachte 5,36 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 16,9 Prozent. Für die Zielgruppe ergaben sich 0,7 Millionen Rezipienten und ein Anteil von 8,6 Prozent. Diese noch guten Ergebnisse schlugen zusehends ins negative um. Beim folgenden «Krimi Brokenwood – Mord in Neuseeland: Blutige Verlobung» konnten nur noch 2,68 Millionen Zuschauer gesamt und 0,28 Millionen in der Zielgruppe gemessen werden.

Im ZDF setzte man auf die Show «Ein Herz für Kinder». In Zahlen blieb das Zweite jedoch hinter dem Ersten stehen. Nahezu gleichwertige 5 Millionen Zuschauer schalteten um 20:15 Uhr ein und erzielten so im Gesamten einen Marktanteil von 17,1 Prozent. In der Zielgruppe konnten 0,77 Millionen Zuschauer gebunden werden und es ergab sich ein Anteil von 9,5 Prozent.

Auf Sat.1 setzte sich die «Harry Potter»-Reihe mit dem ersten Teil des finalen Films um die «Heiligtümer des Todes» fort. Es schalteten eher maue 1,38 Millionen Zuschauer gesamt und 0,77 Millionen aus der Zielgruppe ein. Die Marktanteile von 4,7 und 9,5 Prozent müssen für Sat.1 zu wenig sein. Direkt im Anschluss war dann «Constantine» zu sehen. Der Film mit Keanu Reeves fiel auf 0,6 und 0,3 Millionen Zuschauer. Die Anteile sanken auf 5,1 und 7,2 Prozent.

Bei RTL muss man sich langsam um das «Supertalent» Sorgen machen. Zur Primetime schalteten nur noch 2,69 Millionen Zuschauer ein, in der Vorwochen waren das noch 3,03 Millionen. In der Zielgruppe verschlechterte sich der Wert zur Vorwoche von 1,14 auf 0,96 Millionen Rezipienten. Folglich ergaben sich bedenkliche Anteile von 7,9 im Gesamten und 12,8 Prozent in der Zielgruppe.

Der Samstag war jedoch nicht per se für Shows im Privatfernsehen schlecht anzusehen. Sender ProSieben macht es da mit dem «Duell um die Welt» vor. Zwar schalteten „nur“ 1,49 Millionen Gesamtzuschauer ein, das ist jedoch einen konstanter Wert über nahezu alle Shows seit 2018. Auch in der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ergab sich ein ebenso konstanter Wert von 1,16 Millionen Zuschauern. Die Marktanteile von 5,9 und 16,1 Prozent sind gerade in der Zielgruppe durchaus als gut zu bewerten.

Bei Kabel Eins schalteten 0,85 bzw. 0,83 Millionen Zuschauer für eine Doppelfolge «Hawaii Five-O» ein. In der Zielgruppe waren es davon dann jeweils 0,24 Millionen Zuschauer. Die Anteile von 2,6 respektive 2,7 Prozent gesamt und 2,9 Prozent in der Zielgruppe werden keine Freudensprünge beim Sender auslösen können. Etwas besser lief es da bei VOX und dem ausgestrahlten Film «Percy Jackson – Diebe im Olymp». Die Gesamtzahl der Zuschauer belief sich auf 1,19 Millionen Zuschauer und aus der Zielgruppe fanden 0,50 Millionen den Weg zu VOX. Die Marktanteile lagen daher bei 3,8 Prozent und doch ordentliche 6,0 Prozent in der Zielgruppe. RTLZWEI startete mit «Die Wolke» in die Primetime und konnte insgesamt 1,02 Millionen Zuschauer ab drei Jahren für sich gewinnen. Der Zielgruppenanteil betrug ordentliche 6,0 Prozent. Ab 22:20 Uhr ging es mit «Flug 7500» weiter. Der Horrorfilm behielt 0,77 Millionen Seher. Die Quote sank auf leicht unterdurchschnittliche 4,5 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123312
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Der Kommissar und die Wut»nächster ArtikelSimplicissimus – unterhaltsame Essays auf YouTube
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung