Vermischtes

Das neue Casino-Gesetz 2021 – was wird passieren?

Das neue deutsche Casino-Gesetz soll 2021 in Kraft treten. Welche Änderungen dieses mit sich bringt, erfahren Sie hier.

Das Jahr 2021 wird für Fans von Casino-Spielen ein ganz besonderes. Zum ersten Mal in der Geschichte des Internets soll das Spielen in Online Casinos in Deutschland nämlich vollständig legal werden. Das sind ohne Frage tolle Nachrichten, und zwar sowohl für die Spieler wie auch für die Besitzer der Casinos.

Beide mussten bisher mit der komplizierten Rechtslage des Online-Glücksspiels in Deutschland leben. Laut deutschem Recht war es für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland bisher nämlich nicht erlaubt, bei privaten Anbietern von Glücksspiel ein Konto zu eröffnen.

Warum die Anbieter dennoch deutsche Spieler akzeptierten und welche Änderungen das neue Casino-Gesetz 2021 bringen wird, erfahren Sie hier. Außerdem teilen wir Ihnen mit, wie Sie die besten Casinos ohne Lizenz im Internet finden können.

Die Rechtslage um das Online-Glücksspiel in Deutschland vor 2021
Um zu verstehen, warum die Spieler und die Besitzer von Online Casinos sehnsüchtig auf das neue Glücksspielgesetz warten, müssen wir einen Blick in die Vergangenheit werfen. Seit der Eröffnung des ersten digitalen Casinos im Internet mussten sich beide Parteien nämlich mit einer Situation abgeben, die alles andere als ideal war.

Wie erwähnt, war es für deutsche Spieler eigentlich nicht erlaubt, im Internet um echtes Geld zu spielen. Die einzige Ausnahme hiervon waren die staatlichen Glücksspielangebote, wie zum Beispiel die staatlichen Lotterien sowie Sportwetten über Oddset. Jedem privaten Anbieter war es strikt untersagt, Spieler aus Deutschland zu akzeptieren.

In der Realität sah die Sache jedoch ein wenig anders aus, denn Tausende von deutschen Spielern eröffneten weiterhin völlig unproblematisch Konten in den Online Casinos, machten dort Einzahlungen mit echtem Geld und nahmen schließlich an den Spielen teil. Dies war möglich, weil der Europäische Gerichtshof entschied, dass das deutsche Glücksspielgesetz ein Monopol für den Staat erzeugte und damit ungültig war.

Das neue Glücksspielgesetz für Deutschland 2021
Um diese konfuse und ungünstige Situation endlich zu ändern, soll im Juli 2021 ein neues deutsches Glücksspielgesetz in Kraft treten. Dieses wird für umfassende Änderungen in der Branche sorgen. Was genau sich dadurch ändern wird, erfahren Sie jetzt.

Deutsche Lizenz für Online Casinos
Zuerst einmal werden die Besitzer der Online Casinos nach dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes in der Lage sein, sich für eine deutsche Glücksspiellizenz zu bewerben. Dies wird zur Folge haben, dass Spieler endlich beruhigt an den Spielen teilnehmen können, ohne sich ständig um rechtliche Folgen sorgen zu müssen.

Auch die Besitzer der Casinos werden es sicherlich zu schätzen wissen, dass sie ab 2021 endlich legal deutsche Spieler annehmen können. Deutschland ist ein sehr wichtiger Markt für das Glücksspiel im Internet, den diese Unternehmen weiterhin bedienen möchten.

Neue Bestimmungen und Einschränkungen
Allerdings sind nicht alle Neuigkeiten durchweg positiv. Zusammen mit dem neuen Glücksspielgesetz werden nämlich einige Bestimmungen und Einschränkungen eingeführt, mit denen die Betreiber der Online Casinos umgehen müssen.

Eine der größten Einschränkungen ist die Tatsache, dass ab dem Inkrafttreten des Gesetzes nur noch Spielautomaten in deutschen Online Casinos angeboten werden dürfen. Alle Arten von Tischspielen, Live Dealer Spielen oder anderen Titeln werden verboten sein. Dies schränkt die Auswahl der Spieler stark ein und sorgt dafür, dass Liebhaber von Spielen wie Blackjack oder Roulette in Zukunft keine Angebote mehr im Internet finden werden.

Eine weitere Einschränkung betrifft die Beträge, die Spieler monatlich in einem Online Casino einzahlen dürfen. Bisher gab es hierfür keine Grenzen, doch ab 2021 soll diese bei 1.000 Euro im Monat festgelegt werden. Die Besitzern der Casinos werden darüber wenig erfreut sein.

Diese sind nur einige der vorgeschlagenen Änderungen des neuen Gesetzes. Andere Einschränkungen umfassen eine Wartezeit von 5 Sekunden zwischen einzelnen Spielen. Auch dies wird sich negativ auf den Profit der Online Casinos auswirken.

Der Spielerschutz rückt in den Vordergrund
Die Gründe für die neuen Einschränkungen liegen auf der Hand. Natürlich sollen diese dem Schutz der Spieler dienen. Spielsucht ist ein ernstes Problem in Deutschland, das vor allem durch den Vormarsch des Online-Glücksspiels immer größer wird. Die Regierung versucht nun, das Problem mit allen Mitteln in den Griff zu bekommen und die Anzahl der Problemspieler zu reduzieren.

Auch wenn es den Betreibern der Online Casinos nicht gefallen wird, sind die vorgeschlagenen Maßnahmen zum größten Teil sehr sinnvoll. Vor allem das monatliche Einzahlungslimit ist eine gute Einschränkung, die einige Menschen vor erheblichen Verlusten schützen könnte.

Wer gegen die Bestimmungen verstößt, soll übrigens in einer zentralen Sperrdatei erfasst werden. Wer in dieser Datei landet, darf an keiner Form von Glückspiel in Deutschland teilnehmen. Zudem sollen Problemspieler umfangreichere Angebote für Hilfe bekommen, um ihre Spielsucht zu heilen.

Fazit
Es hat lange gedauert, aber 2021 soll es endlich soweit sein: das Glücksspiel im Internet wird für deutsche Spieler legal. Dies sind für viele davon tolle Nachrichten, denn sie können endlich unbesorgt ihrem Hobby nachgehen, ohne dabei gegen das Gesetz zu verstoßen. Gleichzeitig wird auch der Schutz für Problemspieler erhöht, was hoffentlich zu einer Verbesserung dieses Problems führen wird.

Da mit dem neuen Gesetz auch umfassende Einschränkungen für Online-Glücksspiel in Deutschland in Kraft treten sollen, werden einige Betreiber weniger erfreut sein. Am Ende sind diese Maßnahmen aber als sehr positiv zu bewerten, weil sie vielen Menschen dabei helfen sollten, ihre Spielsucht in den Griff zu bekommen und nicht mehr so viel Geld im Internet zu verlieren.

Kurz-URL: qmde.de/123012
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel48. International Emmy Awards: Die Gewinnernächster ArtikelBuchclub: ‚Tausend Zeilen Lüge - Juan Moreno‘
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung