Quotencheck

«Comeback oder weg?»

von

Zuletzt strahlte der Kölner Fernsehsender RTL drei Folgen der Show aus.

In den vergangenen drei Jahren hat RTL insgesamt 21 Episoden der Show «Comeback oder weg?» aufgezeichnet. In der Show werden Prominente und ihre Kinder mit Artefakten aus einer anderen Welt konfrontiert. Die Sprösslinge wurden mit Objekten wie Röhrenfernseher, Diddl-Mäusen oder Computer-Spiele wie „Pong“ in Verbindung gebracht. Dem TV-Sender RTL ergeht es so ein bisschen wie den jungen Menschen der Sendung: Man mag die Sendung, aber man kann auch ohne sie leben.

«Comeback oder weg?» wird von RTL gerne als Lückenfüller verwendet. Im Oktober strahlte die Fernsehstation drei alte Episoden aus, die bereits im vergangenen Jahr ihre Premiere feierten. Am Sonntag, den 11. Oktober 2020, erreichte Verona Pooth mit ihrem Sohn San Diego 1,67 Millionen Zuschauer, beide fuhren 5,9 Prozent Marktanteil ein. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern konnten die beiden 0,73 Millionen Zuschauer begeistern, der Marktanteil lag bei 9,8 Prozent.

Eine Woche später erreichte «Comeback oder weg?» 1,65 Millionen Fernsehzuschauer. Obwohl sich die Reichweite kaum veränderte, merkte man eine Bewegung beim Marktanteil. Es wurden Mitte Oktober nur noch 5,6 Prozent Marktanteil erzielt. Bei den 14- bis 49-Jährigen lockte man 0,80 Millionen Menschen hinter dem Ofen hervor. Die Sendung verbesserte sich auf über zehn Prozent und generierte 10,2 Prozent Marktanteil.

In der dritten Woche waren Silvan-Pierre Leirich und Erdogan Atalay die Hauptprotagonisten. Es wurden 1,85 Millionen Zuschauer ermittelt, der Marktanteil der Fernsehshow lag bei sechs Prozent. Bei den jungen Zuschauern sicherte sich die RTL-Show 0,87 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag mit 10,2 Prozent auf Vorwochen-Niveau.

Die Wiederholung der drei Episoden erreichten im Schnitt 1,72 Millionen Zuschauer und erzielten somit 5,8 Prozent. Mit 0,80 Millionen Umworbenen sicherte man sich 10,2 Prozent. Bereits Mitte Juli strahlte RTL ebenfalls eine Folge aus, die auf 10,5 Prozent kam. Die Episode vom 19. Juli 2020 erreichte 1,29 Millionen Zuschauer.

Am 28. Juni wiederholte RTL das große Sommer-Special von «Comeback oder weg?». Der Rerun erreichte am Sonntagnachmittag um 14.45 Uhr 0,74 Millionen Zuschauer, der Marktanteil belief sich auf 5,3 Prozent. Mit 0,35 Millionen Zuschauern sicherte man sich 8,9 Prozent. Zwar waren die Einschaltquoten nicht wirklich berauschend, doch die Resteverwertung von RTL macht immer noch den besten Sterneköchen Konkurrenz.

Kurz-URL: qmde.de/122503
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLena Schömann erhält Exklusiv-Vertragsverlängerung bis 2025nächster ArtikelSind die Werbeblöcke bei der Bachelorette 2020 typisch weiblich?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung