TV-News

Becker bleibt Eurosport-Sendungen erhalten

von

Der ehemalige Tennis-Star wird weiterhin wichtige Spiele für den Spartensender einordnen.

Der Fernsehsender Eurosport und Boris Becker haben ihre Zusammenarbeit verlängert. Becker, zur Zeit täglich beim Sender im Rahmen der Tennis-French-Open-Sendungen im Einsatz, hat seinen Vertrag bis 2023 ausgeweitet. Gernot Bauer, Head of Sports bei Eurosport in Deutschland, sagt: „Ein Team, das einen Deutschen Fernsehpreis für Tennis-Übertragungen gewonnen hat, besser zu machen, ist schwer. Mit Boris Becker war dies möglich. Er ist als Experte genauso ehrgeizig und engagiert wie damals auf dem Platz. Es waren bisher vier tolle gemeinsame Jahre und es freut mich immens, diese Zusammenarbeit langfristig fortführen zu können.“

Bauer zeichnete auch nach, wie man in den kommenden drei Jahren die großen Tennis-Shows (Eurosport zeigt jedes Jahr die drei Grand-Slams US Open, French Open und Australien Open) noch stärken möchte. Dazu gehören neue Podcast-Formate und eine neue Studio-Technologie, die auch die Arbeit an Touchscreens umfasst. „Boris Beckers Wort hat Gewicht, seine Analysen sind tiefgründig und bringen das Geschehen auf den Punkt. Für Boris selbst war Wimbledon stets wie sein Wohnzimmer, aber das Eurosport-Studio ist für ihn fast schon sein neues Tennis-Zuhause geworden“, sagt Bauer.

Unter anderem ist Becker jetzt schon im Eurosport-Podcast „Das Gelbe vom Ball“ zu hören. Der frühere Spitzenspieler und Ex-Trainer der Nummer eins, Novak Djokovic, sagt: „Das Eurosport-Studio bleibt mein Center Court. Tennis ist meine große Leidenschaft und es bereitet mir unglaublich viel Freude, mich auf höchstem Niveau mit meinem Lieblingssport auseinanderzusetzen und die Besten der Besten spielen zu sehen, ihre Spielweise zu analysieren und mit ihnen zu diskutieren.“

Kurz-URL: qmde.de/121819
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Anna und ihr Untermieter – Aller Anfang ist schwer»nächster ArtikelQuotencheck: «Joko & Klaas gegen ProSieben»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung