Blockbuster-Battle

Setzt sich ein Film gegen Queens «Bohemian Rhapsody» durch?

von

Die deutsche Komödie «Hot Dog» und Teil zwei der Romanverfilmung «Die Bestimmung – Insurgent» versuchen ihr Glück.

«Hot Dog», 20.15 Uhr, Sat.1


Til Schweiger verkörpert Luke, einen GSG-10-Ermittler und Theo, ein schüchterner Nerd, der sich als Polizist beweisen will, wird von Matthias Schweighöfer gespielt. Gemeinsam versuchen sie Mascha, die Tochter des moldawischen Präsidenten, aus den Händen ihrer Entführer zu befreien. Dies erweist sich schwieriger als erwartet und die beiden können die ein oder andere Katastrophe auf ihrer Jagd nicht vermeiden. Gemeinsam mit der Hackerin Nicki merken sie aber schnell, dass hinter der Entführung mehr steckt als nur eine Lösegeldforderung. Hier geht's zur Kritik der Action-Komödie.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 7
Rotten Tomatoes Audience Score: 6*
Metascore: 6*
IMDb User Rating: 4
Gesamtbilanz: 23 von 40 Punkten

* Durchschnitt der anderen Bewertungen, da keine Kritik vorhanden.

«Bohemian Rhapsody», 20.15 Uhr, ProSieben


Die Filmbiografie erzählt die Erfolgsgeschichte von Queen und geht dabei auf die innere Zerrissenheit des Leadsängers Freddie Mercury ein. Gemeinsam mit Brian May, Roger Taylor und John Deacon startet die Band im Jahr 1970. Hits wie „Bohemian Rhapsody“, „We Are The Champions” und “We Will Rock You” bescheren den vier Berühmtheit auf der ganzen Welt. Doch Freddie Mercury hat nicht nur mit seiner Sexualität zu kämpfen, sondern auch damit, dass sein Umfeld jemand anderen in ihm sieht. Als sich seine große Liebe Mary von ihm trennt, wendet er sich von seinen Bandmitglieder ab und versucht, allein ebenso erfolgreich zu sein. Hier ist die Quotenmeter-Kritik zum Film.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 7
Rotten Tomatoes Audience Score: 9
Metascore: 5
IMDB User Rating: 8
Gesamtbilanz: 29 von 40 Punkten


«Die Bestimmung – Insurgent», 20.15 Uhr, RTLZWEI


Nach «Die Bestimmung – Divergent» ist der Film der zweite Teil der Science-Fiction-Reihe basierend auf den Bestseller Romanen von Veronica Roth. Nach ihrer Auseinandersetzung mit Jeanie, sind Tris und ihre Freund Four auf der Flucht. Sie finden schließlich Zuflucht bei der Fraktion der Amite, doch auch dort sind sie nicht lange vor den Ken und den abtrünnigen Ferox sicher. Sie retten sich mit einem Zug nach Chicago und landen im Lager der Fraktionslosen. Tris und Four setzen alles daran herauszufinden, warum die Unbestimmten gejagt werden und was das Geheimnis war, für das Tris‘ Eltern bereit waren zu sterben. Hier ist die Kritik.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de: 10
Rotten Tomatoes Audience Score: 6
Metascore: 4
IMDB User Rating: 6
Gesamtbilanz: 26 von 40 Punkten


Fazit: Das Blockbuster-Battle gewinnt an diesem Sonntag die Free-TV-Premiere der Queen-Biografie. Auch die deutsche Komödie hat Premiere im Fernsehen, doch das Duo aus Schweiger und Schweighöfer scheitert an Freddie Mercury. Dazwischen reiht sich der zweite Teil der Buchverfilmung.

Kurz-URL: qmde.de/121706
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 03. Oktober 2020nächster ArtikelDie Kino-Highlights der kommenden Monate
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung