Quotencheck

«True Story»

von

Die Show mit Roland Trettl und Michael Mittermeier war nun insgesamt sechs Mal nach «Die Höhle der Löwen» zu sehen.

Ende September 2019 startete VOX eine neue und so bisher kaum umgesetzte Show im deutschen Fernsehen. Roland Trettl und Michael Mittermeier begrüßen Gäste, die die besten Geschichten ihres Lebens erzählen, die dann von Schauspielern umgesetzt werden. Der Start am 24. September 2019 war mit 1,02 Millionen Zuschauern ein voller Erfolg. Im Anschluss an «Die Höhle der Löwen» verzeichnete VOX 6,7 Prozent Marktanteil. 0,57 Millionen Menschen waren zwischen 14 und 49 Jahre alt, der Sender verzeichnete 12,3 Prozent Marktanteil.

Am Dienstag, den 1. Oktober 2019, setzte die Fernsehstation auf die zweite Ausgabe. Nur noch 0,77 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten ein, wovon 0,46 Millionen zu den Umworbenen gehörten. Beim Gesamtpublikum sicherte sich die deutsche Produktion 4,8 Prozent, bei den jungen Leuten fuhr man weit überdurchschnittliche 9,3 Prozent Marktanteil ein. Nur sieben Tage später ging es abwärts: Nur noch 7,6 Prozent Marktanteil fuhr das Format in der Zielgruppe ein, bei den Umworben sank das Ergebnis auf 0,38 Millionen Zuschauer. Beim Gesamtpublikum blieb das Ergebnis mit 0,77 Millionen Zusehern gleich, der Gesamtmarktanteil verbesserte sich minimal auf 4,9 Prozent.

Mitte Oktober fuhren Trettl und Mittermeier 0,80 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil kletterte auf 5,7 Prozent. Obwohl die Reichweite bei den 14- bis 49-Jährigen mit 0,36 Millionen leicht abnahm, stieg der Marktanteil auf erfreuliche 8,7 Prozent. Die fünfte von sechs Ausgaben war ein voller Erfolg: 1,00 Millionen Menschen waren dabei, «True Story» holte 6,5 Prozent Marktanteil. Mit 0,52 Millionen aus der Zielgruppe verbuchte die Fernsehstation 10,5 Prozent Marktanteil.

Das Staffelfinale, das am 29. Oktober 2019 über den Äther ging, lockte noch einmal 0,80 Millionen Zuschauer an. «True Story» verbuchte 0,32 Millionen junge Zuschauer, die Marktanteile beliefen sich auf 5,1 und 6,4 Prozent bei den Umworbenen. Am letzten Ausstrahlungstag trat die Show zum Teil noch gegen den DFB-Pokal an, der im Ersten zu sehen war.

Die sechs Episoden von «True Story» verzeichneten 0,86 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren, der Marktanteil lag bei 5,6 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern fuhr man 0,44 Millionen Zuschauer ein, es wurden überdurchschnittliche 9,1 Prozent Marktanteil verbucht.

Im vergangenen Jahr verbuchte die erste Staffel von «Ich, einfach unvermittelbar» im Anschluss an die «Höhle der Löwen» 1,07 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen standen starke 13,5 Prozent auf dem Papier. Vor zwei Jahren verbuchte die Premiere von «Das Vorstellungsgespräch» 12,5 Prozent, «Fürst Heinz» erzielte 10,2 Prozent. Mit «True Story» hat VOX das schwächste Format im Anschluss an seine Gründershow gestartet.

Kurz-URL: qmde.de/113286
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelErster Todestag: VOX gedenkt Auswanderer Jens Büchnernächster ArtikelNach durchwachsenen Quoten: RTL schickt «Vermisst» wieder ins Rennen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung