TV-News

Four More Years: Sky verlängert auch ATP-Rechte

von

Spitzen-Tennis mit Alex Zverev und Dominic Thiem gibt es langfristig bei Sky zu sehen. Nach dem neuen Wimbledon-Vertrag hat Sky auch die Rechte an der Herren-Tour verlängert.

Der deutsche und österreichische Markt ist besonders spannend mit einer Fülle an Talenten und Sky Deutschland hat sich als hervorragender Übertragungspartner der ATP Tour in den letzten Jahren erwiesen
Mark Webster, ATP Media-CEO
Pay-TV-Sender Sky hat dieser Tage gut lachen. Jüngst wurden zwei wichtige Sportrechte (nach teils harten Verhandlungen) erfolgreich und sehr langfristig verlängert. So konnte man die Übertragungen vom wichtigsten Tennis-Turnier des Jahres, Wimbledon, sichern. Vier weitere Jahre, also bis einschließlich Sommer 2022, berichtet Sky exklusiv in Österreich und Deutschland, aus London. Darüberhinaus bleibt Sky nun auch langfristig die Heimat des Herren-Tennis. Der eigentlich noch bis Ende 2019 laufende Vertrag mit der ATP-Tour wurde frühzeitig verlängert. Auch in den Jahren 2020, 2021, 2022 und 2023 berichtet Sky von der Tour und begleitet dort die nationalen Helden Alexander Zverev und Dominic Thiem.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Sky von 2020 bis 2023 von den Nitto ATP Finals in London in 2020 (und wo auch immer die Finalserie in den Folgejahren stattfindet), den neun Turnieren der ATP Masters 1000, dem Großteil der 13 Turniere der ATP 500 und neuerdings auch ausgewählten Turnieren der ATP 250 live berichten. Die 250er-Turniere waren bis dato nicht im zentral vermarkteten Paket enthalten, kommen aber ab 2020 dazu. Somit wird der Umfang nochmal größer. Neben der Einzel-Konkurrenz überträgt Sky dann immer auch das Finale des Doppel-Wettbewerbs.

Entsprechend erfreut zeigte sich der bei Sky für Sportrechte zuständige Hans Gabbe: „Das Herren-Tennis erlebt gerade die größte Renaissance seit Boris Becker und Michael Stich. Mit Alexander Zverev und Dominik Thiem gibt es zwei Weltklasse-Spieler in Deutschland und Österreich, die das Potenzial besitzen, einmal die Nummer Eins der Welt zu werden. Wir freuen uns, durch die Vereinbarung mit ATP und ATP Media unseren Kunden auch weiterhin eines der weltweit größten Sportrechte zu präsentieren und mit der ATP Tour künftig die erste Adresse für Tennisfans im deutschen Fernsehen mit mehr als 1.000 Stunden Live-Übertragung zu sein.“


Kurz-URL: qmde.de/106055
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Terror» angelt sich George Takeinächster ArtikelStarke Bilder, klare Schriften: N24 Doku schraubt am Design
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung