US-Fernsehen

Hathaway und Franco moderieren Oscars 2011

von
Die 83. Verleihung des begehrten amerikanischen Filmpreises wird im kommenden Februar von Anne Hathaway und James Franco moderiert.

Am 27. Februar 2011 werden die begehrten Preise wieder vergeben. Zahlreiche Hollywood-Stars werden sich an dem Tag im Kodak Theatre in Los Angeles einfinden und auf einen Oscar hoffen. Moderiert wird die Veranstaltung dann von Anne Hathaway und James Franco, beide sind derzeit mit Filmen im Kino zu sehen. Hathaway an der Seite von Jake Gyllenhaal in «Love and Other Drugs» und Franco in dem Streifen «127 Hours».

Im vergangenen Jahr wurden die Academy Awards noch von Steve Martin und Alex Baldwin moderiert. Im Jahr zuvor übernahm Hugh Jackman diese Aufgabe. Am 25. Januar werden die Nominierten für den Oscar 2011 bekannt gegeben. In der Show selbst wird es ein paar Neuerungen geben. Die Kategorie "beste visuelle Effekte" hat im kommenden Jahr fünf statt wie bisher drei Nominierungen. Bei den animierten Filmen wird die Mindestlänge eines Films von 70 auf 40 Minuten verkürzt.

Kurz-URL: qmde.de/46128
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFOX und NBC dank Football im Plusnächster Artikel«Kirschs Blüten»: Hypnose-Ausblick

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Surftipps

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Werbung