Quotenmeter.FM

Champions League: Der Siegesszug des Pay-TV?

von   |  9 Kommentare

Ab Sommer 2018 läuft die Königsklasse des Fußballs bei Rechteinhaber Sky. Dieser wird einige Spiele an DAZN sublizensieren. Ein guter Deal?

Nach langen Wochen der Verhandlungen besteht seit Dienstag Klarheit: Sky ist neuer und alleiniger Rechteinhaber der UEFA Champions League Spiele ab Sommer 2018. Für drei Spielzeiten verschwindet der Wettbewerb dann aus dem Free-TV (Ausnahme wäre ein Finale mit deutscher Beteiligung, das bei Sky Sport News HD laufen würde). Weil Sky für den Deal mutmaßlich tief in die Tasche greifen muss, hat man sich mit DAZN von der Perform Group einen Partner geholt, der einige Einzelspiele übertragen wird.

Moderator Manuel Weis spricht in diesem Podcast über die noch offenen Fragen des Deals, die offiziell erst in einigen Wochen beantwortet werden. Er hat sich dazu den Journalisten Christoph Anheuser eingeladen, der seit Jahren die Sportrechteszene betrachtet. Und auch Fabian Riedner ist mit dabei.

Während Sky also als Gewinner aus dem Rechteduell hervorgeht, verliert das ZDF seine Champions League-Spiele kommt. Ein großer Verlust für den Sender und die Bevölkerung? Und: Welche Auswirkungen wird der Champions-League-Deal womöglich auf künftige Verhandlungen haben, an denen Sky beteiligt ist? In den nächsten Monaten etwa muss der neue Formel 1-Vertrag unter Dach und Fach gebracht werden.



> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!

Kurz-URL: qmde.de/93822
Finde ich...
super
schade
26 %
74 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Erste sendet Antisemitismus-Doku von artenächster Artikel«So war's»: Antwerpes-Quiz unterliegt sogar noch Zoo-Dokus
Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
nolie
17.06.2017 16:40 Uhr 1
Damit ist doch der weg frei zur Gebührensenkung der ÖR Sender
Kaffeesachse
17.06.2017 18:29 Uhr 2
Klar, um ein paar Centchen im Monat. :lol: Dieses Gequatsche immer ...
Sentinel2003
17.06.2017 18:45 Uhr 3
Nur, weil das ZDF jetzt die CL verloren hat, werden nicht gleich die Gebühren gesenkt, Frau Kollegin!

Ausserdem sind 2 Sender beteiligt an den Gebühren...ARD und ZDF! Und, die ARD hatte die CL nicht!
P-Joker
17.06.2017 18:49 Uhr 4
Und für die Privaten, die Werbung zu reduzieren, die uns je nach Kaufverhalten mehr kostet als die ÖR-Gebühren ... :roll:
eis-fuchsi
18.06.2017 12:22 Uhr 5
:shock: :roll:
erstmal macht ARD/ZDF genauso Werbung und reizt es ebenso aus (wenn sie auf diese Einnahmen verzichten würden, wären sie ja ziemlich blöd)

nolie hat schon recht... was passiert mit dem 'eingesparten' Geld??? Betrifft ja auch Olympia
wird das übrige Geld nun etwa in den Tatort (T.Schweiger) gesteckt?? Oder in irgendwelche wohltätige Zwecke??? Werden nun andere Sportarten gezeigt?? Wird bei der nächsten Olympia/BuLi/Championsleague-Vergabe dafür umso freizügiger mitgeboten???
Fernsehfohlen
18.06.2017 15:35 Uhr 6
Für dein Kaufverhalten bist du aber selbst verantwortlich, wenn du so dusselig bist, jeden Krempel zu kaufen, der dir da im Fernsehen angepriesen wird. Der Rundfunkbeitrag ist hingegen eine Zwangsgebühr - für die es sinnvolle Pro- und Contra-Argumente gibt, die aber (so gut wie) jeder auf den Tisch legen muss.
Sentinel2003
18.06.2017 19:55 Uhr 7
@eis-fuchsi: das mit "genauso Viel Werbung" wie die Privaten stimmt ja nun mal garnicht!! ARD und ZDF dürfen ab 20.00 Uhr keine Werbung zeigen im Unterschied zu den Privaten, die Nonstop, 24 Stunden und rund um die Uhr Senden dürfen!
eis-fuchsi
18.06.2017 22:14 Uhr 8
stimmt, vielleicht hätte ich das 'viel' rausnehmen sollen :)
trotzdem senden sie Werbung und verdienen auch sicher ne Menge dabei.... ab 20 Uhr werden außerdem auch Shows/Fußball präsentiert :)
kauai
19.06.2017 09:32 Uhr 9
Von mir aus könnten die ör Sender noch mehr durch Werbung finanzieren wenn im Gegenzug die Zwangsgebühr gesenkt werden würde!

Zum eigentlichen Thema: mein Sky-Sport-Paket wird zur nächsten Möglichkeit gekündigt und das obwohl ich von dem CL-Rechte-Deal weiß (die Gründe hatte ich ja auch schon im Thread zu Sport 1 US genannt)

Letztlich ist mir die CL keine 10 Euro im Monat wert! Die Vorrunde ist eh uninteressant, da sich immer die gleichen Verdächtigen durchsetzen. Wenn es dann in der KO-Phase Mal ein Spiel geben sollte, das ich unbedingt sehen will dann könnte ich das über Sky-Ticket buchen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Veep - Die Vizepräsidentin, Library

Heute • 20:15 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung
Werbung

Surftipps

Heute vor 40 Jahren gab Elvis Presley sein letztes Konzert
Am 26. Juni 1977 stand der King zum letzten mal live auf der Bühne. In Indianapolis gab Elvis Presley sein finales Konzert vor seinem Tod. Im Juni ... » mehr

Werbung