Primetime-Check

Sonntag, 9. Oktober 2016

von   |  1 Kommentar

Was hatten die anderen Vollprogramme gegen «Fack Ju Göhte» und den «Himmel Tatort» auszurichten?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 58,5% MA
  • 14-49: 63,7% MA
Mit 8,36 Millionen Zuschauern war am Sonntag keine Sendung gefragter als der «Tatort». 23,3 Prozent aller TV-Nutzer schalteten ein, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 19,1 Prozent eingeholt. «Anne Will» schloss mit 3,39 Millionen und durchschnittlichen 11,6 respektive miesen 4,6 Prozent Marktanteil an. «Fack Ju Göhte» bescherte ProSieben derweil herausragende 6,32 Millionen Filmfreunde und sensationelle 18,2 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe brachte es der Kinohit auf nicht minder beachtliche 4,10 Millionen und 31,3 Prozent. «Das Schwergewicht» sank auf weiterhin weit überdurchschnittliche 10,3 und 18,9 Prozent.

Im ZDF kam «Inga Lindström» auf 5,23 Millionen Fernsehende und sehr gute 14,3 Prozent Marktanteil insgesamt. Die 14- bis 49-Jährigen sorgten für gute 6,0 Prozent. Das «heute-journal» folgte mit 13,8 und 7,5 Prozent, bevor der «Echo Klassik 2016» auf 9,4 und 2,1 Prozent stürzte. Bei VOX war «Grill den Henssler» indes mit 2,19 Millionen Showfreunden und 10,1 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten ein satter Erfolg.

Sat.1 kam mit «Navy CIS» zu Primetimebeginn indes auf 2,48 Millionen Krimifreunde ab drei Jahren und einen Marktanteil von mauen 7,0 Prozent bei den Umworbenen. «Navy CIS: L.A.» schloss mit 2,13 Millionen und miesen 5,3 Prozent an, ab 22.10 Uhr erreichte «Scorpion» noch 1,53 Millionen und 6,0 Prozent. RTL hielt mit «White House Down» und 2,11 Millionen sowie 9,2 Prozent erfolglos dagegen. «Spiegel TV» holte danach 1,62 Millionen und 12,5 Prozent.

kabel eins sprach mit «Die spektakulärsten Kriminalfälle» 1,01 Millionen Neugierige an, in der Zielgruppe standen mäßige 4,3 Prozent auf dem Konto. «Abenteuer Leben am Sonntag» lief im Anschluss mit 0,81 Millionen und 5,9 Prozent zufriedenstellend. «Ocean’s Eleven» scheiterte bei RTL II dagegen mit 0,80 Millionen und 4,0 Prozent, «Der Sturm» lief mit 0,41 Millionen und 3,7 Prozent anschließend ebenfalls unterdurchschnittlich.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88610
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Fack ju Göhte» ist erfolgreichster ProSieben-Blockbuster seit drei Jahrennächster ArtikelHerr Müller kann Herrn Henssler nichts anhaben
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Gnutzhasi
10.10.2016 11:24 Uhr 1
Eine wahre Freude zu sehen , dass man den vermeintlichen Sonntags-Platzhirschen "Tatort" und "Henssler" Paroli bieten kann. Hoffentlich haben auch andere Sender endlich den Mut diese Sonntage nicht kampflos abzugeben. Es muß doch Alternatven zu Mord und Kochtopf geben !

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung