Quotennews

«Düsseldorf Helau» stark wie lange nicht mehr

von

So viele Zuschauer wie seit 2013 nicht mehr: Der Düsseldorfer Karneval erholt sich.

Helau! Die Karnevalszeit, die sich demnächst ihrem Ende neigt, spiegelt sich auch jedes Jahr im TV-Programm der öffentlich-rechtlichen Sender. Doch das Zuschauerinteresse ging in den letzten Jahren doch zurück, weshalb ARD und ZDF 2016 das bunte Treiben deutlich heruntergefahren haben. Neun waren es 2015 – dieses Jahr zeigen die beiden Sender nur noch fünf Karnevalssitzungen. «Düsseldorf Helau»  war einer der Glücklichen, die im Programm des Ersten verbleiben durften.

Ist weniger mehr? Anscheinend ja, denn die die Zuschauerzahlen stiegen entgegen des langjährigen Trends wieder an – und zwar deutlich. Und auch die Quote übersprang nach der schwächelnden Ausgabe 2015 den Senderschnitt. 4,40 Millionen schalteten am Mittwochabend ein – fast eine Million mehr als im Vorjahr. Beim Gesamtpublikum führte das zu guten 13,7 Prozent beim Gesamtpublikum. Zuletzt verzeichnete das Format 2013 mit 4,39 Millionen so viele Zuschauer. Nur über den Schnitt bei den 14- bis 49-Jährigen sollte eigentlich lieber wieder der Mantel des Schweigens ausgebreitet werden. 3,5 Prozent in der jungen Zielgruppe und nur 0,41 Millionen Zuschauer in diesem Alter – solche Werte halbieren den Senderschnitt. Aber immerhin sind auch in dieser Gruppe mehr Zuschauer zum Format geströmt als noch im Vorjahr. Zum Vergleich: 2014 kamen traurige 2,5 Prozent zusammen, 2015 2,8 Prozent.

Zu später Stunde lief im Ersten noch eine Dokumentation über Jerry Lewis. Anlass ist der 90. Geburtstag des Komikers im März. In «Der Clown»  stand einer der größten Filmmythen des Kinos: "The Day The Clown Cried" im Fokus. Ein Prestigeobjekt von Regisseur Lewis, 1972 in Frankreich und Schweden mit Staraufgebot inszeniert - und seither verschollen. Mythen und Legenden ranken sich um die Entstehung und die Gründe für sein Verschwinden - denn Jerry Lewis selbst schweigt beharrlich dazu. Für diese Dokumentation schalteten am späten Abend nur noch 0,78 Millionen Menschen ein. Das führte die Sendung, in der Jerry Lewis exklusiv über diesen Film sprach, zu enttäuschenden 5,7 Prozent beim Gesamtpublikum sowie miesen 3,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83604
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Spezialisten» starten über «Küstenwache»-Niveaunächster Artikel«Helix» startet stark auf ProSieben Maxx
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung