Primetime-Check

Donnerstag, 19. November 2015

von

Wie gefragt war das Promispecial von «Wer wird Millionär?» und wie erfolgreich waren die Spielfilmabende bei VOX und kabel eins?

Die meisten Zuschauer am Donnerstagabend lockte RTL zu sich: «Wer wird Millionär?» reizte mit seinem Promispecial 5,08 Millionen Menschen, darunter befanden sich 1,70 Millionen Umworbene. Insgesamt standen starke 18,4 Prozent Marktanteil auf der Uhr, bei den Jüngeren wurden sehr gute 17,2 Prozent erreicht. «The Voice of Germany» bescherte ProSieben unterdessen den Tagessieg in der Zielgruppe: Zwei Millionen Werberelevante waren mit dabei, dies entsprach stolzen 19,9 Prozent Marktanteil. 3,07 Millionen Gesamtzuschauer schalteten ein, was in beeindruckende 10,9 Prozent mündete. Das Erste wiederum war die Wahl des Abends für 4,21 Millionen Krimifreunde. «Mordkommission Istanbul» kam somit auf 13,1 Prozent Marktanteil. Die Jüngeren waren mit 0,49 Millionen Interessenten weniger begeistert, auf der Uhr standen nur 4,4 Prozent. «Kontraste» sank danach auf 8,3 und 2,9 Prozent.

Das ZDF setzte indes auf «Die Bergretter», was 4,06 Millionen Serienfreunde reizte. Solide 12,6 Prozent wurden insgesamt generiert, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 6,2 Prozent erreicht. Das «heute-journal» kletterte danach auf 15,0 und 8,4 Prozent, daraufhin generierte «maybrit illner» noch 11,5 und 3,8 Prozent. Sat.1 dagegen holte mit zwei Folgen «Criminal Minds» 1,71 und 1,85 Millionen Krimibegeisterte. Magere 5,4 und 5,9 Prozent waren insgesamt drin, bei den Werberelevanten wurden mäßige 8,5 und leicht unterdurchschnittliche 9,3 Prozent eingefahren. «Crossing Lines» kam im Anschluss auf 6,3 und 7,9 Prozent.

kabel eins derweil holte ab 20.15 Uhr mit «Zwei außer Rand und Band» 1,06 Millionen Zuschauer, bevor «Vier Fäuste gegen Rio» 0,84 Millionen Filmfreunde anlockte. Die Marktanteile in der Zielgruppe lagen bei akzeptablen 5,0 und tollen 7,1 Prozent. VOX kam mit seinem Spielfilmdoppel «X-Men: Der letzte Widerstand» und «Smokin' Aces» auf 1,16 und 0,51 Millionen sowie auf 6,4 und 4,2 Prozent Marktanteil. RTL II zu guter Letzt brachte es mit «Die Kochprofis» und «Frauentausch» auf 0,84 und 0,89 Millionen Interessenten sowie auf mäßige 5,3 und solide 6,1 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/82138
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelXL-«The Voice» schlägt den Jauchnächster ArtikelErstaunlich: «Crossing Lines» gibt Gas

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung