Vermischtes

Red Bulls Global TV soll 2016 starten

von

Neuesten Planungen zufolge soll das internationale TV-Angebot im Frühjahr des kommenden Jahres seine Premiere feiern - vorerst allerdings nur für Mobil-Nutzer.

Seit einiger Zeit schon geistert die Ankündigung durch die Medien, dass der weltweit erfolgreiche Energydrink-Hersteller Red Bull ein internationales Fernseh-Angebot mit dem Namen "Global TV" auf Sendung schicken möchte - immer wieder musste der kolportierte Starttermin jedoch verschoben werden. Laut "Standard" wird nun das Frühjahr 2016 ins Auge gefasst, um den zahlreichen Worten nun auch Tatsachen folgen zu lassen.

Demnach wolle man zunächst eine Plattform für Mobil-Nutzer ausprobieren, bevor eine Website mit starker Einbindung diverser Social-Media-Aktivitäten folgen soll. Im Herbst soll es dann auch ein lineares TV-Programm für das Pay-TV geben - zumindest in einigen wichtigen Märkten der Welt.

Die geplanten Inhalte ähneln stark jenen, die derzeit im deutschsprachigen Raum bereits beim von Red Bull verantworteten Free-TV-Sender Servus TV zu sehen sind: Trendsport, Musik, Helden-Dokus sowie weitere Events werden wohl den inhaltlichen Kern darstellen.

Kurz-URL: qmde.de/81768
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHui! «The Office» geht weiternächster ArtikelAuch dank Klopp: Sky Sport News HD erreicht neue Top-Reichweiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung