Quotennews

ProSieben siegt mit «Star Wars» bei den Jüngeren

von

Auch am Nachmittag lief es dank der US-Sitcoms für den Münchner Privatsender blendend. «taff.» verzeichnete die beste Zielgruppen-Quote seit Mai.

13,5 Prozent Tagesmarktanteil standen für ProSieben am Freitag in der Zielgruppe zu Buche. Damit schlug man RTL um 1,4 Prozentpunkte. Das hat einen guten Grund. Zur Primetime punktete man nämlich mit dem Science-Fiction-Klassiker «Star Wars: Eine neue Hoffnung». 1,39 Millionen 14- bis 49-Jährige sowie dazugehörige 15,5 Prozent Marktanteil sorgten für den Primetime-Sieg bei den Umworbenen. 2,42 Millionen schauten insgesamt zu, was zu 8,9 Prozent am Gesamtmarkt führte.

«Tomorrow, When the War Began» hielt danach 1,11 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor dem Abschalten ab, womit bei allen Fernsehenden 7,8 und bei den Werberelevanten ein 12,2 Prozent Marktanteil einhergingen.

Richtig gute Quoten verzeichnete ProSieben auch tagsüber, als «The Big Bang Theory»  und eine von drei Folgen «How I Met Your Mother»  nach 14.13 Uhr die 20-Prozent-Marke geknackt haben. Bis zu 23,4 Prozent wurden ermittelt. Davon profitierte «taff.» , das mit 17,0 Prozent den besten Zielgruppen-Wert seit Mai dieses Jahres einfuhr.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81152
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Stepping Out» erholt sich leichtnächster ArtikelÜber eine Million verfolgen Comeback des «literarischen Quartetts»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung