Primetime-Check

Sonntag, 27. September 2015

von

Wie schnitt die erste Crossover-Episode des «Polizeiruf 110» ab? Auf welchem Niveau endete «Blochin» im ZDF? Alle Zahlen der großen deutschen Free-TV-Sender gibt's im Primetime-Check.

Neben dem «Tatort» generiert auch der «Polizeiruf 110» am Sonntagabend im Ersten stets Top-Werte. Der erste von zwei Teilen einer Crossover-Folge, in der die Rostocker und Magdeburger Ermittler erstmals gemeinsam einen Fall aufklären, unterhielt zur besten Sendezeit im Ersten 7,34 Millionen Zuschauer. Daraus resultierte für den Zweiteiler "Wendemanöver" ein Gesamtmarktanteil von 21,6 Prozent. Auch beim jungen Publikum holte der «Polizeiruf 110» mit 17,3 Prozent den höchsten Wert der Primetime. «Günther Jauch» talkte im Anschluss im Beisein von noch 4,08 Millionen Zuschauern, was insgesamt 15,0 Prozent gleichkam. Ab 22.45 Uhr informierten die «Tagesthemen» schließlich noch 11,8 Prozent aller Fernsehenden.

Mit «Kindsköpfe 2» feierte RTL am Sonntag ebenfalls einen Quotenerfolg. Die Komödie lockte insgesamt 2,52 Millionen Menschen an, die 15,6 Prozent der 14- bis 49-Jährigen enthielten. «Spiegel TV» trübte die Stimmung in Köln dann wieder etwas, denn es blieben nur 10,9 Prozent für das Magazin dran. Die Spielfilme bei ProSieben gelangten ebenfalls zu versöhnlichen Werten: Erst verfolgten 2,46 Millionen Zuschauer ab Drei und 12,8 Prozent der klassischen Zielgruppe «Hänsel und Gretel: Hexenjäger». Im Anschluss hielt «Hancock» 11,9 Prozent.

Das ZDF knackte mit «Inga Lindström: Süße Leidenschaft» am Sonntag einmal mehr die Fünf-Millionen-Zuschauer-Marke. 5,03 Millionen Interessierte führten insgesamt zu 14,8 Prozent Marktanteil. Das «heute-journal» brachte daraufhin 15,1 Prozent der Fernsehenden auf den neuesten Stand, ehe «Blochin - Die Lebenden und die Toten» den ZDF-Sonntag mit ebenfalls starken 14,8 Prozent abrundete. 3,18 Millionen Menschen sahen die Krimi-Serie ab 22:02 Uhr. Steigerungsbedarf hatten die Sat.1-Krimis. «Navy CIS» war der Normalform mit insgesamt 2,92 Millionen Interessierten und 9,8 Prozent der Jüngeren noch am Nächsten. Danach gab «Navy CIS: L.A.» auf 8,9 Prozent ab, bevor sich «Scorpion» wieder auf 9,3 Prozent verbesserte.

Das stargespickte «The Italian Job - Jagd auf Millionen» wusste unterdessen bei RTL II nicht zu überzeugen. Der Streifen kam auf lediglich 5,3 Prozent der Werberelevanten. Dafür holte «Exit Wounds» beim Grünwalder Sender im Anschluss tolle 7,0 Prozent, als 0,85 Millionen Menschen einschalteten. Auf gutem Niveau präsentiert sich weiterhin «Tamme Hanken - Der Knochenbrecher on tour». Die kabel eins-Doku wollten am Sonntag 6,6 Prozent der 14- bis 49-Jährigen nicht verpassen. Auch «Abenteuer Leben» lieferte später mit 6,1 Prozent eine ansprechende Quote beim jungen Publikum. Etwas höhere Werte bescherte «Das Perfekte Promi-Dinner - Bauer sucht Frau-Spezial» seinem Sender VOX, der so 7,1 Prozent der Umworbenen für sich gewann.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81022
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Polizeiruf 110»-Crossover enttäuscht auf hohem Niveaunächster Artikel«Schwiegertochter gesucht» flirtet sich zu Staffelbestwert

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
DFB-Team abgestiegen! Klopp-Schützling leitet Oranje-Sieg gegen Frankreich ein: https://t.co/nK9d2D5FsJ #NEDFRA https://t.co/FSiPEYrwk6
Stefan Hempel
Kurzer Gruss aus der Kommentatoren-Kabine.. Mega Tennis Match gerade auf SKY @DjokerNole vs @cilic_marin Grosses T? https://t.co/DEdhkD2O0W
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung