Primetime-Check

Freitag, 12. Juni 2015

von

Wer wurde Primetime-Sieger beim Gesamtpublikum ab drei Jahren? Und wer hatte bei den 14- bis 49-Jährigen das Sagen? Dies und mehr im Primetime-Check...

Die insgesamt meisten Zuschauer angelte sich das ZDF mit seiner Krimireihe «Der Alte»  (Foto rechts). 4,79 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten diese zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr ein, woraus starke 20,7 Prozent Marktanteil resultierten. 7,9 Prozent wurden bei den Jüngeren ermittelt. Das Erste war mit dem Film «Anderst schön»  auf 3,20 Millionen aller Fernsehenden gekommen, was 13,5 Prozent Marktanteil gleichkam. Mit 8,5 Prozent wurde zudem bei den 14- bis 49-Jährigen ein schöner Erfolg verbucht. Im Rennen um die Marktführerschaft in der werberelevanten Zielgruppe tat sich ProSieben als Sieger hervor: Um 20.15 Uhr hatte «Captain America: The First Avenger»  dort 11,9 Prozent Marktanteil vorzuweisen, während RTL mit «Back to School – Gottschalks Klassentreffen» lediglich 11,1 Prozent der Umworbenen ansprach. Bei allen Fernsehenden war jedoch RTL vorne: 1,84 Millionen standen 1,47 Millionen gegenüber.

Ein Verlierer des Freitagabends war Sat.1, das sich mit der neuen Versteckten-Kamera-Show «Die große Revanche»  mit gerade einmal 8,5 Prozent Zielgruppen-Marktanteil abfinden musste. Mehr als insgesamt 1,13 Millionen Zuseher waren nicht zugegen. Mehr schlecht als recht schlug sich auch die Schwester kabel eins. Die beiden US-Serien «Unforgettable»  und «Backstrom»  holten jeweils enttäuschende Zahlen. 4,2 sowie 5,1 Prozent wurden für erstere gemessen, 3,5 Prozent – und damit ein neuer Tiefstwert – für letztgenannte. Zu Beginn des Abends betrug die Reichweite 0,79 Millionen, ehe sie sich eine Stunde später auf 1,01 Millionen verbesserte und schließlich gegen 22.15 Uhr wieder auf unzureichende 0,63 Millionen krachte.

VOX‘ «Law & Order: Special Victims Unit»-Marathon dagegen hatte es besser: 6,9, 7,0, 8,1 und 8,6 Prozent standen bei den Jungen auf dem Papier. Zwischen 1,02 und 1,36 Millionen des Gesamtpublikums sah zu. Der Abend von RTL II verlief ebenso erfreulich. Mit den beiden Spielfilmen «Inside Man»  und «Rambo II – Der Auftrag»  gelang es den Münchnern sogar, Sat.1 hinter sich zu lassen. 9,3 sowie 9,4 Prozent Marktanteil wurden bei den 14- bis 49-Jährigen ausgewiesen. Insgesamt sahen zuerst 1,21 Millionen und danach 1,09 Millionen zu.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/78842
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II in der Primetime vor Sat.1nächster ArtikelFack Ju, Trehlerciao!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung