Primetime-Check

Samstag, 18. April 2015

von

Bei den Jungen triumphiert «DSDS», beim Gesamtpublikum «Die Wallensteins». Währenddessen floppt «Magic Mike» auf ProSieben.

Den Sieg bei den 14- bis 49-jährigen holte sich am Samstagabend wieder einmal RTL. «Deutschland sucht den Superstar» musste zwar ein neues Staffeltief verzeichnen, sichert sich jedoch den höchsten Marktanteil bei den jungen Zusehern um 20.15 Uhr. 15,6 Prozent konnte die Show rund um Poptitan Dieter Bohlen verzeichnen. Das ging mit einer Reichweite von 1,53 Millionen einher. Insgesamt schalteten 3,17 Millionen Zuschauer ein, womit sich die Sendung 10,9 Prozent Marktanteil sicherte. Den höchsten Marktanteil des Tages ging jedoch an das nachfolgende Programm auf RTL: «30 Jahre Modern Talking - Die ganze Wahrheit» konnte zu später Stunde starke 19,1 Prozent am Markt generieren. 1,35 Millionen junge Zuschauern blieben an den Fernsehgeräten. Beim Gesamtpublikum lief es für die Musik-Doku ebenfalls besser als für «DSDS». 16,2 Prozent Marktanteil bedeuteten insgesamt 2,75 Millionen Zuschauer.

RTL musste sich beim Gesamtpublikum jedoch der Konkurrenz der öffentlich-rechtlichen Sender geschlagen geben. «Die Wallensteins» im ZDF war für insgesamt 5,68 Millionen Zuschauer interessant. Die 19,0 Prozent Marktanteil sicherten dem Sender aus Mainz den Primetime-Sieg. Bei den jungen Zusehern lief es aber ebenfalls sehr gut. 0,99 Millionen schalteten die neue Krimireihe ein, womit das ZDF sehr gute 10,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen verzeichnen durfte. «Ein Fall für zwei» stand diesem Erfolg in nichts nach. 4,12 Millionen Zuschauer blieben vor dem Fernseher, womit der Krimi 14,5 Prozent am Markt generierte. 0,74 Millionen hiervon waren im Alter zwischen 14 und 49, womit die Serie überdurchschnittliche 7,2 Prozent Marktanteil einfuhr. «Verstehen Sie Spaß?» im Ersten musste sich dieser Konkurrenz knapp geschlagen geben. Mit 5,14 Millionen Zuschauern dürfte man beim Sender mehr als nur zufrieden sein. 17,7 Prozent Marktanteil hatte dies zur Folge. Bei den Jungen reichte es zusehr guten 11,8 Prozent und 1,17 Millionen Zusehern.

«Transformers - Die Rache» auf Sat.1 ordnete sich hinter RTL ein. 1,49 Millionen interessierten sich für den Actionfilm von Michael Bay. Das mündete in schwachen 5,3 Prozent Gesamtmarktanteil. In der werberelevanten Zielgruppe lief es jedoch besser: Exakt 1,00 Millionen Zuschauer bedeuteten 10,2 Prozent Marktanteil für den Film mit Shia LaBeouf und Megan Fox –Derselbe Wert wie für «Die Wallensteins» im ZDF. «Navy CIS» bzw. «Navy CIS: L.A.» auf kabel eins konnten am Abend 1,17, 1,28 und 1,53 Millionen Zuschauer verzeichnen, womit die Serie zwischen 4,0 und 5,0 Prozent Marktanteil holte. Bei den Jüngeren sahen 0,47 bis 0,74 Millionen zu, womit sie 5,2, 7,0 und 6,3 Prozent am Markt generierten.

Zumindest mit der zweiten Folge am Abend performte «Navy CIS» in der Zielgruppe besser als der Spielfilm auf ProSieben. «Magic Mike» verzeichnete nur 6,7 Prozent Marktanteil. 0,66 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 schalteten ein. Insgesamt lockte der Film nur 0,92 Millionen Menschen vor den Fernseher, womit er mehr als nur magere 3,1 Prozent Marktanteil hatte. Die Komödie «Juno» auf VOX interessierte 0,89 Millionen Zuschauer ab drei und 0,60 Millionen zwischen 14 und 49. Damit generierte der Film für VOX nur schwache 3,0 bzw. 6,1 Prozent Marktanteil. «Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.» beendete am Samstag die erste Staffel - und kommt trotzdem auf keinen grünen Zweig. Nur 0,59 bzw. 0,71 Millionen schalteten in der Primetime zu RTL II. Das bedeutete 2,0 bzw. 2,3 Prozent Marktanteil für die Superhelden-Serie. In der Zielgruppe kam sie nur auf 3,6 und 3,9 Prozent. 0,33 und 0,41 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 begeisterten sich für die Produktion der ABC Studios.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/77685
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Magic Mike» auf ProSieben flopptnächster ArtikelOlli Dittrich parodiert Enthüllungsdokumentationen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung