Quotennews

«Let's Dance» trotz klarer Verluste voll im Soll

von

Die Auftaktwerte konnte die Tanz-Show zwar bei weitem halten, dennoch bewegte sie sich bei Jung und Alt erneut auf einem sehr starken Niveau.

Lang wie nie sind in diesem Jahr die Ausstrahlungen von «Let's Dance»: Der RTL-Showhit, der noch vor drei Jahren mit gerade einmal zwei Stunden Sendezeit auskommen musste, wird inzwischen wahrlich abendfüllend programmiert und umfasst beinahe vier Stunden bis zum «Nachtjournal». Bislang spricht der Erfolg für die Programmverantwortlichen des Senders: Mit einer durchschnittlichen Zuschauerzahl von 4,14 Millionen ging auch in Woche zwei ein weit überdurchschnittlicher Gesamt-Marktanteil von 16,4 Prozent einher. Zum Vergleich: Im Normalfall kommt RTL inzwischen nur noch auf knapp zehn Prozent aller Fernsehenden ab drei Jahren. Darüber hinaus läuft es allerdings auch beim werberelevanten Publikum exzellent: Hier reichten 1,52 Millionen Interessenten für 16,5 Prozent.

Ein Aderlass gegenüber dem Staffelauftakt der Vorwoche war allerdings nicht von der Hand zu weisen. Vor Wochenfrist hatten noch 4,82 Millionen die Performances der insgesamt 14 Tanzpaare gesehen, womit großartige 18,4 Prozent einhergegangen waren. Auch hatten alle neun Ausgaben des Vorjahres eine höhere Zuschauerzahl verzeichnet - was allerdings durch die Tatsache begünstigt wurde, dass dort noch keine Folge bis Mitternacht lief. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen vor Wochenfrist noch 19,8 Prozent bei 1,90 Millionen auf dem Papier.

Lange werden die Kölner übrigens nicht mehr an der Sendezeit von beinahe vier Stunden festhalten, nur noch in der kommenden Woche dürfen Daniel Hartwich und Sylvie Meis ihr Publikum in die Nacht entlassen. Danach laufen am Karfreitag einmalig Spielfilme, bevor ab dem 10. April «Geht's noch?! Kayas Woche» den Slot um 23:00 Uhr übernehmen wird. Ein viel besseres Lead-In als «Let's Dance» ist derzeit kaum vorstellbar.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/77075
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«LUKE!» erreicht Senderschnitt, «The Voice Kids» verliert weiternächster ArtikelZDF: Nach der «heute-show» fliehen die Zuschauer

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Lynyrd Skynyrd 2020 auf Abschiedstournee
Southern-Rock-Legende Lynyrd Skynyrd legt im Juli 2020 bei Abschiedstournee nach. Ihre Hits "Sweet Home Alabama" und "Free Bird" sind Southern-Rock... » mehr

Werbung