«Let's Dance» klaut «The Voice Kids» einige Zuschauer

Mit fast fünf Millionen Zuschauern verlief der Auftakt in die neue «Let's Dance»-Staffel ähnlich erfolgreich wie im Vorjahr. Sat.1 hatte Einbußen zu verkraften - und tat sich mit Luke Mockridge schwer.

«Let's Dance»-Auftaktquoten

  • S7 (Fr, 20:15 Uhr): 4,94 Mio. (16,6% / 18,6%)
  • S6 (Fr, 21:15 Uhr): 4,97 Mio. (19,2% / 19,6%)
  • S5 (Mi, 20:15 Uhr): 5,33 Mio. (17,2% / 18,7%)
Im Show-Bereich verzeichnet RTL seit einigen Jahren schon mit den immer gleichen Namen Erfolge. Mit «Let's Dance»  startete am Freitagabend einer dieser üblichen Verdächtigen bereits in seine achte Staffel, an der Moderation und Jury-Zusammenstellung änderte sich nichts. Dieser Mangel an Pioniergeist nahm dem Format allerdings kaum jemand übel, denn die Werte der Show lagen auf einem ähnlich tollen Niveau wie 2014. Mit durchschnittlich 4,82 Millionen sank die Reichweite zwar minimal gegenüber der Auftaktshow im vergangenen Jahr, gleichzeitig stieg allerdings der Marktanteil um zwei Prozentpunkte auf 18,6 Prozent - was auch damit zusammenhängen dürfte, dass sich die Programmverantwortlichen im Vorjahr noch mit einer knapp dreistündigen Live-Präsentation begnügt hatten.

Auch in der besonders wichtigen werberelevanten Zielgruppe konnte man voll und ganz an den Vorjahresauftakt von 2,06 Millionen und 18,6 Prozent anknüpfen. Die Zuschauerzahl fiel zwar aufgrund der längeren Sendezeit mit 1,90 Millionen ebenfalls etwas geringer aus, dafür verbesserte sich der Marktanteil sogar auf 19,8 Prozent. Da der Sender inzwischen regelmäßig weniger als 13 Prozent dieser Zuschauergruppe verzeichnet, kann man mit derartigen Zahlen mehr als zufrieden sein. Erfreulich sind die Werte der knapp vierstündigen Live-Show vor allem auch dahingehend, dass die Jauch-Formate «Die 2» , «Wer wird Millionär?»  und «5 gegen Jauch»  in den vergangenen fünf Wochen auf diesem Sendeplatz nur zwischen 13,1 und 15,5 Prozent verzeichneten.

Unter der stärken Konkurrenz hatte Sat.1 mit seiner Show «The Voice Kids»  zu leiden, das noch vor Wochenfrist mit 3,43 Millionen und 11,3 Prozent die besten Werte seit fast zwei Jahren verbucht hatte. Folge drei aus Staffel drei fiel nun allerdings wieder auf 2,75 Millionen sowie 9,0 Prozent zurück, was ein ordentlicher, aber keineswegs überragender Marktanteil war. Immerhin bleibt der «The Voice»-Ableger aber bei den jüngeren Konsumenten weiterhin ein voller Erfolg: Hier standen erneut meilenweit überdurchschnittliche 13,5 Prozent bei 1,46 Millionen auf dem Papier. Die erste März-Folge sahen allerdings noch 17,3 Prozent, auch der Staffelauftakt war mit 15,8 Prozent wesentlich stärker unterwegs.

Deutlich schwerer tat sich hingegen die neue Show «LUKE! Die Woche und ich» , das um 22:30 Uhr erstmals überhaupt ins Rennen ging. Beim jungen Publikum sah es angesichts von 0,73 Millionen Zuschauern und 8,0 Prozent Marktanteil schon nicht besonders rosig aus, zumal der Aderlass gegenüber dem Vorprogramm beträchtlich war. Insgesamt kamen sogar nur ganz miese 4,9 Prozent bei 1,19 Millionen Fernsehenden zustande. Gegenüber der zuvor auf diesem Slot gezeigten Impro-Comedy «Jetzt wird's schräg»  verschlechterte sich der Neustart deutlich: Zuvor waren noch rund sechs Prozent aller und gut zehn Prozent der werberelevanten Konsumenten bei Reichweiten von knapp anderthalb Millionen erreicht worden.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
 •  Kurz-URL: qmde.de/76932
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

5 gegen Jauch ­ Die 2 ­ Jetzt wird's schräg ­ LUKE! Die Woche und ich ­ Let's Dance ­ The Voice ­ The Voice Kids ­ Wer wird Millionär? ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Animals., Ratten

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Tanja Bauer
RT @Sky_SaschaR: #SSNHD #f1sky Jeder definiert "Jacht" anders...? #MonacoGP https://t.co/cQ7fhYgRax
Sky Deutschland
RT @wolframwinter: Supersport tickets: the best of live sports (#Bundesliga, #Formula1, @Wimbledon, ...) without Sky subscription. https://?
Werbung

Gewinnspiel


Werbung

Surftipps

The Traveling Wilburys auf 2 CDs und 1 DVD oder als Vinylbox
Concord Bicycle Music vereinbarte einen Lizenzvertrag mit The Traveling Wilburys und veröffentlicht den Katalog der Band. Am 3. Juni 2016 wird die ... » mehr

Werbung