Primetime-Check

Montag, 3. November 2014

von

Wie schnitt Das Erste mit einem neuen «Check» ab? Punkteten kabel eins und Sat.1 mit Spielfilmen?

Das ZDF gewann mit dem Spielfilm «Die Toten vom Bodensee» den Abend. 6,60 Millionen Zuschauer, genau 20,0 Prozent Marktanteil, wurden dabei erreicht. Bei den jungen Menschen betrug das Ergebnis ebenso starke 11,5 Prozent, im Anschluss erzielte das «heute-journal» 7,6 Prozent. Das halbstündige Nachrichtenmagazin informierte 3,60 Millionen Zuschauer und 12,1 Prozent. Mit «Sleepless Night - Nacht der Vergeltung» holte die Mainzer TV-Station noch 1,95 Millionen Zuseher, der Marktanteil sank auf mäßige 10,9 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann man mit 4,9 Prozent keinen Blumentopf.

6,22 Millionen Fernsehzuschauer verfolgten «Wer wird Millionär?», das den dritten Primetime-Rang belegte. Der Marktanteil belief sich auf 18,8 Prozent, bei den jungen Zuschauern fuhr man akzeptable 14,2 Prozent ein. Schließlich erreichte «Bauer sucht Frau» 6,28 Millionen Zuschauer, der Marktanteil stieg auf 20,1 Prozent. Bei allen Zusehern belegte man nicht nur den zweiten Platz, in der Zielgruppe hatte man mit 2,41 Millionen jungen Leuten die Nase vorne. Der dazugehörige Marktanteil lag bei 20,2 Prozent. Ab 22.15 Uhr informierte «Extra» noch 3,26 Millionen Menschen, bei den Werberelevanten ergatterte man 16,6 Prozent.

Eine «Simpsons»-Geschichte unterhielt 1,84 Millionen Zuseher, der Zielgruppen-Wert belief sich auf 13,0 Prozent. Um 20.45 Uhr folgte eine Wiederholung, deren Reichweite bei 1,71 Millionen lag. Ein neues Abenteuer von «The Big Bang Theory» brachte ProSieben 2,09 Millionen Zuseher. Der Marktanteil bei den jungen Leuten stieg von 12,1 auf 14,5 Prozent. Auch die zweite Folge von «The Big Bang Theory» fuhr 14,5 Prozent Marktanteil ein, allerdings sank die Reichweite bei den Gesamtzuschauern auf 1,93 Millionen. Eine neue Ausgabe von «Circus HalliGalli» bescherte der roten Sieben 11,5 Prozent Marktanteil.

«Die Geissen» lockten 1,63 Millionen Zuschauer zu RTL II, danach holte eine zweistündige Ausgabe vom «Trödeltrupp» 1,23 Millionen Zuschauer. Mit 8,9 Prozent und 6,7 Prozent Marktanteil liefen beide Programme recht ordentlich bis gut. Unterdessen schickte kabel eins sein Spielfilm-Doppel «Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer» (1,13 Millionen) und «Spawn» (0,60 Millionen) auf Sendung, die Blockbuster generierten 6,6 und 5,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

1,73 Millionen Menschen verfolgten die neue «Arrow»-Episode bei VOX, danach interessierten sich 1,39 Millionen Fernsehzuschauer für die Krimiserie «Grimm». Mit 7,7 sowie 6,4 Prozent in der Zielgruppe kann man nur bedingt zufrieden sein. Schließlich fuhr «Dracula» noch 6,5 Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Menschen ein. Sat.1 füllte die Primetime mit dem Spielfilm «The Descendants», das Drama mit George Clooney interessierte 1,51 Millionen Menschen. Bei den Werberelevanten blieb man mit 7,1 Prozent Marktanteil auf der Strecke.

Der «Haushalts-Check» holte in dieser Woche mäßige Werte im Ersten: 3,47 Millionen Zuschauer und 10,5 Prozent Marktanteil wurden generierte, danach talkte Frank Plasberg vor 3,43 Millionen Zuschauern. Der Marktanteil verbesserte sich auf 10,9 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen kamen beide Programme auf 8,6 und 5,4 Prozent. Die «Tagesthemen» fuhren 2,60 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag mit 11,6 Prozent im grünen Bereich.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/74218
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSpielfilme helfen Sat.1 nicht aus der Montagskrisenächster ArtikelMaue Premiere für «WohnSchnellSchön»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Moritz Lang
Ich finde es interessant, wie peu à peu herauskommt, was für ein cooler Typ @andy_murray eigentlich ist. Ging für m? https://t.co/efoXMoeqeN
Stephan Schäuble
Dozenten-Leben: Im Auftrag der Wissenschaft - mit meinem Uni-Kurs ?Ressortjournalismus Sport? beim Testspiel des? https://t.co/XS7QLSlGjS
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung