Primetime-Check

Donnerstag, 16. Januar 2014

von

Wie erfolgreich war «Der Bergdoktor» und wie kamen die «Hot Shots»-Filme bei kabel eins an?

Am Donnerstagabend ging der Primetime-Sieg ein weiteres Mal an das ZDF, das mit der Familienserie «Der Bergdoktor» 6,25 Millionen Fernsehende ansprach. Dies kam tollen 19,6 Prozent Marktanteil gleich, bei den Jüngeren wurden 0,85 Millionen Interessenten sowie sehr gute 7,4 Prozent gemessen. Anschließend erreichte das «heute-journal» 4,45 Millionen Wissbegierige, darunter 0,87 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile beliefen sich auf 15,2 und 7,8 Prozent. «Maybrit Illner» reizte dann ab 22.15 Uhr 2,99 Millionen Politfreunde. Sah es mit 14,2 Prozent insgesamt löblich aus, standen bei den Jüngeren nur 4,6 Prozent zu Buche. Das Erste zeigte unterdessen eine neue Folge der Spielshow «Das ist spitze!», die 3,69 Millionen Fernsehende unterhielt. Mit 11,8 Prozent lief es insgesamt durchschnittlich, aber das junge Fernsehpublikum sorgte mit 0,91 Millionen Interessenten für sehr gute 7,9 Prozent. «Kontraste» sank anschließend auf 2,38 Millionen Politinteressierte und 10,0 respektive 5,6 Prozent Marktanteil.

RTL wiederum holte mit «Alarm für Cobra 11» 3,14 Millionen Zuschauer sowie mäßige 9,9 Prozent insgesamt beziehungsweise solide 16,3 Prozent in der Zielgruppe. Direkt danach sprach «Der Lehrer» noch 2,58 Millionen Fernsehende an. Die Marktanteile gaben auf 8,4 sowie 14,3 Prozent nach. Sat.1 dagegen brachte es mit drei Folgen «Criminal Minds» auf 2,22, 2,46 sowie 2,19 Millionen Krimifreunde ab drei Jahren. In der umworbenen Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte die Serie gute 10,5 und 10,2 sowie abschließend löbliche 13,1 Prozent.

ProSieben programmierte am Donnerstagabend an Stelle der gefloppten «Millionärswahl» die Komödie «Kindsköpfe». Adam Sandler, Kevin James und Konsorten lockten mit ihrer von Kritikern verrissenen Produktion aus dem Jahr 2010 ansehnliche 1,72 Millionen Menschen vor die Bildschirme, in der werberelevanten Zielgruppe standen zudem gute 11,7 Prozent Marktanteil zu Buche. «red!» war ab 22.20 Uhr hingegen mit 1,05 Millionen Neugierigen und 9,2 Prozent bei den Umworbenen kein großer Erfolg. RTL II kam unterdessen mit «Die Kochprofis» auf 1,37 Millionen TV-Konsumenten, ehe «Frauentausch» 1,27 Millionen ansprach. Mit 7,4 und 8,7 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten dürfte der Sender zufrieden sein.

VOX zeigte zur besten Sendezeit «Welcome to the Jungle» und holte mit dem Actioner eine Reichweite von 1,66 Millionen sowie ein Zielgruppenwert von annehmbaren 8,3 Prozent. Daraufhin ging es mit noch mehr Actionfutter aufwärts: «Walking Tall» erzielte im Anschluss 1,77 Milionen und 12,3 Prozent. kabel eins verließ sich auf die Zugkraft der beiden «Hot Shots»-Filme und programmierte ein Double-Feature der urigen Parodie-Reihe. Teil eins kam ab 20.15 Uhr auf 1,36 Millionen Filmfreunde, ab 22.05 Uhr generierte die Fortsetzung 1,19 Millionen. In der Zielgruppe standen tolle 7,7 und starke 10,1 Prozent Marktanteil auf der Uhr.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/68513
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben: Spontaner Erfolg mit «Kindsköpfe»nächster ArtikelStarker Spielfilmabend für VOX

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung